Sprachreisen Ibiza

Ibiza liegt im westlichen Mittelmeer. Die Insel gehört zur Gruppe der Balearen und ist ein sehr beliebtes Urlaubsziele Spaniens. Ibiza ist als Treffpunkt der internationalen Elite und Nachtschwärmer Paradies bekannt. Weltbekannte DJs aus der ganzen Welt reisen nach Ibiza und bieten den Urlaubern unvergessliche Nächte. Der Lebensstil der Einwohner weist immer noch Spuren der Hippiekultur auf. Die gemütliche Atmosphäre Ibizas zieht Jahr für Jahr neue Touristen an. Aufgrund von Natur- und Kulturschätzen wurde die Insel zum Weltkulturerbe erklärt.

Neben dem Nachtleben kann man auch tagsüber eine Menge auf Ibiza erleben. Die idyllische Insel bietet faszinierende Sehenswürdigkeiten und spektakuläre Landschaften. So können Sie die phönizische Fundstelle Sa Caleta erkunden, einen Spaziergang durch die wunderschöne Altstadt machen oder Kirchen und Paläste bestaunen. Die versteckten Buchten und weißen Sandstrände sind der perfekte Ort zum Entspannen. Das kristallklare Wasser bietet optimale Bedingungen zum Tauchen. Aber auch Paddeln, Segeln und Wasserski sind beliebte Sportarten.

Ibiza ist ein Paradies für Sonnenliebhaber. 300 Tage im Jahr genießen die Einwohner Ibizas die Sonnenstrahlen. Doch auch im Winter ist das Klima angenehm. Die Temperaturen fallen nie unter 15 Grad.

Aktivitäten

Ibiza ist europaweit als Partyinsel bekannt. Doch die Insel bietet weitaus mehr! Traumhafte paradiesische Strände, Felsen und die schöne Altstadt laden jedermann ein.

Playa de las Salinas

Der 1,5 Kilometer lange Sandstrand ist einer der beliebtesten Strände Ibizas. Der weiße Sand und das türkis klare Wasser zaubern ein paradiesisches Flair, bei dem es sich optimal entspannen lässt. Eine Abkühlung bietet nicht nur das Meer. In den Strandbars werden leckere Cocktails zum Takt der DJs gemixt.

Der Playa de las Salinas zeichnet sich durch viele Musikbars, teuer Jachten und Sanddünen aus. So mancher Prominente verirrt sich regelmäßig an den schönen Strand.

Dalt Vila

Die Altstadt versprüht mit seinen schmalen, verwinkelten Gassen eine mediterrane Atmosphäre. Über die Zugbrücke des großen Stadttor Portal de ses Taules gelangt man nach Dalt Vila. 1999 wurde die Altstadt vom UNESCO-Verband als besonders schützenswert erklärt. Das Zentrum der Stadt bildet der Plaza de la Vila. Dort finden Sie kleine Geschäfte, Kunstgallerien und Bars.

Eivissa

Hier pulsiert das Herz Ibizas. Die Hauptstadt Eivissa liegt auf einem Hügel am Meer und bildet das soziale, politische und kulturelle Zentrum der Insel. Vom Meer aus hat man einen besonders schönen Blick auf die Hafenstadt. Ibiza ist bekannt für sein Nachtleben. Die Straßen der Stadtviertel Sa Penya und Sa Marina werden in der Nacht zur Partymeile mit zahlreichen Klubs und Bars. Manche Klubs sind besonders exklusiv und lassen ihre Besucher tief in den Geldbeutel greifen.

Puig des Molins

In der Nähe der Altstadt befindet sich auf einem Hügel mit Windmühlen eine der größten punischen Begräbnisstätten. Über 3 500 gut erhaltene Grabkammern und Sarkophage wurden in der Totenstadt entdeckt. Aus diesem Grund wurde das Puig des Molins zum Weltkulturerbe erklärt und bedarf besonderem Schutz. Viele weitere Fundstücke sind im archäologischen Museum, nahe der Kathedrale Nostra Senyora de las Neus, untergebracht.

Isla Es Vedra

Über die Felsinsel gibt es zahlreiche Legenden. Der Fels befindet sich im Südwesten Ibizas und sticht 382 Meter steil in den Himmel. Manche glauben, dass es sich um die Überreste der versunkenen Stadt Atlantis handelt. Andere sehen im Isla Es Vedra einen Gegenpol zum Bermudadreieck.

Anreise

Die einfachste und bequemste Option ist der Flug. Die gute öffentliche Verkehrsanbindung bringt Sie schnell an ihren Zielort.

Flughafen Eivissa

Zahlreiche Fluggesellschaften bieten Direktflüge zum Flughafen Ibizas. Er befindet sich im Süden der Insel auf dem Gebiet der Gemeinde Sant Josep und liegt nur 7,5 Kilometer von der Hauptstadt entfernt. Mit der Linienbus Nummer 10 gelangen Sie ins Zentrum der Hauptstadt (1,50 Euro pro Fahrt). Zusätzlich fährt der Bus 10B in der Hauptsaison (1.Juli bis 31.August) als Nachtexpress. Am Busbahnhof Ibizas gibt es Verbindungen in nahezu jeden Ort.  

Schiff

Die Insel hat drei große Häfen: in Ibiza, Sant Antoni und Santa Eulária. Die großen Linienschiffe legen in Ibiza und Sant Antonia an. Sie verbinden die Iberische Halbinsel mit den umliegenden Inseln.