Sprachreisen Alicante

Die Hafenstadt Alicante mit ihren 330 000 Einwohnern liegt direkt am Mittelmeer im Süden von Valencia. Alicante ist die Hauptstadt der Costa Blanca, eine der schönsten Küsten Spaniens. Das ganze Jahr über herrscht ein sehr angenehmes Klima mit einer durchschnittlichen Temperatur von 18 Grad Celsius. In den letzten Jahrzehnten hat sich die Region zu einem der beliebtesten Urlaubsziele entwickelt, und es zieht viele Spanier und Ausländer an die Costa Blanca.

Die Region lebt neben dem Tourismus von der Weinproduktion, dem Anbau von Obst und der Olivenölproduktion. Alicante mit seinen zahlreichen Sand- und Kiesstränden bietet den perfekten Rahmen für eine Sprachreise an die Costa Blanca. Nach Ihrem Spanischkurs können Sie in den teilweise unter Naturschutz stehenden Gewässern Segeln, Surfen, Schnorcheln und natürlich nicht zu vergessen: Schwimmen und die Sonne genießen. Als Abwechslung von den Stränden können Sie in der nahegelegenen Serra del Maigmó und Serra del Sitvon im Hinterland Berggipfel besteigen.

Alicante ist reich an historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die Burg Santa Bárbara auf dem Hügel Benacantil hoch über der Stadt. Die hervorragenden Küche Alicantes wird Ihnen so manches kulinarisches Erlebnis bescheren. Probieren Sie die Fischgerichte, Paella oder die berühmten Turrón-Süßigkeiten, welche aus Mandeln, Ei und Honig hergestellt werden. Dieser Kuchen wird besonders vor den Weihnachtsferien gegessen.

Aktivitäten

Das andalusische Städtchen bietet Ihnen unterschiedlichste Sehenswürdigkeiten. Neben dem Geheimtipp Tabarca müssen Sie unbedingt die Concatedral de San Nicolás de Bari und den Hafen Alicantes besuchen.

Castillo de Santa Bárbara

Die flächenmäßig größte Burganlage Europas befindet sich auf einem 166 Meter hohen Berg. Von dort aus hat man eine tolle Aussicht über die ganze Stadt, die Küste und Bergregion. Wem der Aufstieg zu anstrengend ist, kann für wenig Geld mit einem Lift nach oben fahren.

Tabarca

Die Insel liegt etwa 20 Kilometer von Alicante entfernt und ist ein echter Geheimtipp. Sie wird nur von knapp 70 Menschen bewohnt. Wenn Sie sich nach Ruhe sehnen, finden Sie auf der Insel in den einsamen Buchten, mit kristallklarem Wasser den perfekten Platz. Dort sind Sie vor anderen Touristen sicher.

Puerto de Alicante

Der Hafen von Alicante ist ein sehr beliebtes Ausgehviertel und wird abends zum Zentrum. Neben Diskotheken und Jacht-Klubs gibt es hier auch jede Menge Restaurants, Bars und Cafés. In vielen Restaurants und Bars werden Ihnen leckerste Tapas zu “Tinto de Verano” serviert. Ebenfalls können Sie im Puerto de Alicante das typisch spanische Gericht “Paella” in verschiedenen Variationen testen. Am Abend bietet der Hafen mit seinen unzähligen Lichtern eine wunderschöne Atmosphäre.

Concatedral de San Nicolás de Bari

Die Kathedrale gehört zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten Alicantes und ist ein Muss bei Ihrem Aufenthalt. Einige Teile der Kirche stammen aus dem 15. Jahrhundert. Doch hauptsächlich wird sie durch ihre prunkvollen Barockelemente dem spanischen Hochbarock zugeordnet. Barockelemente lassen das Gebäude noch prunkvoller wirken. Besonders beeindruckend sind die die Meter blaue Kuppel und die Kommunionskapelle “Capilla de la Comunión”.  

Mount Benacantil

Der 169 Meter hohe Berg dominiert die spanische Stadt Alicante und gilt als Markenzeichen. Auf der nördlichen Seite befindet sich eine Vielfalt an Pflanzen, im Süden haben Sie einen tollen Ausblick auf die Mittelmeerküste. Am nördlichen Fuße des Berges wurde vor einiger Zeit ein Tunnel erbaut, durch den der Alicante Tram fährt.

Explanada de España

Die Promenade gilt als Wahrzeichen Alicantes und verläuft parallel zu den Kaimauern des Hafens. Die Promenade wird von paradiesischen Palmen eingerahmt und ist mit 6 600 000 Marmorsteinen am Boden verziert. Auf der Explanada de España finden häufig Animationen für Kinder oder Workshops für die ganze Familie statt. Aufgrund des angenehmen Klimas werden hier das ganze Jahr über kleine Veranstaltungen organisiert.

Maca Museum

Das Museum bietet zeitgenössische Kunst aus dem 20. Jahrhundert. Ihnen begegnen Werke von namhaften Künstlern, wie Picasso, Miró und Dalí. Das Museum befindet sich direkt neben der Santa-Mariá-Basilika und wird vom ältesten Zivilgebäude der Stadt beherbergt. Zunächst wurde das Gebäude als Kornspeicher verwendet, später als Handelsschule und heute dient es als Ausstellungsort.

Anreise

Die günstigste und bequemste Alternative bietet das Flugzeug. Besonders gute Angebote macht die Fluggesellschaft Ryanair.

Flughafen El Altet

Von Deutschland aus bietet die Fluggesellschaft Ryanair sehr günstige Direktflüge nach Alicante an. Der Flughafen befindet sich etwa 11 Kilometer südlich von Alicante. Das Zentrum der Stadt kann leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Der Stadtbus C6 fährt alle 20-30 Minuten und bringt Sie direkt ins Innere Alicantes. Eine einfache Fahrt kostet nur 2,60 Euro. Mit dem Taxi erreichen Sie Ihr Ziel in der Hälfte der Zeit, doch Sie zahlen mind. 18 Euro.

Zug

Die modernen Züge fahren regelmäßig ihre Strecke in alle spanischen und europäischen Städte. Da Sie mit einer langen Fahrt rechnen müssen, ist ein Liegezug empfehlenswert.

Bewertungen von ehemaligen Sprachstudenten

Durchschnitt: 8,73 / 10

Anzahl Bewertungen: 4

Bewertungen Alter Herkunft Kursdauer (Wochen) Schule Note
Deutschland 1 Proyecto Español Alicante 8.56
58 Finnland 1 Proyecto Español Alicante 8.90
21 Finnland 1 Alicante 9.10
20 Finnland 2 Alicante 8.37