Il Sasso - Montepulciano

Teilnehmerin der Sprachschule Il Sasso Montepulciano an der Rezeption
Teilnehmer der Sprachschule Il Sasso Montepulciano bei einem traditionellen FestTeilnehmer der Sprachschule Il Sasso Montepulciano besuchen ein historisches GebäudeTeilnehmer der Sprachschule Il Sasso Montepulciano besuchen ein historisches GebäudeTypischer Fiat 600 in einer Straße von Montepulciano Teilnehmer der Sprachschule Il Sasso Montepulciano im ComputerraumTeilnehmer der Sprachschule Il Sasso Montepulciano beim Unterricht

Unsere Partnerschule Montepulciano Il Sasso wurde 1983 gegründet und ist ein Familienbetrieb mit einer sehr angenehmen und gemütlichen Atmosphäre.

Sie befindet sich mitten im Zentrum von Montepulciano in einem historischen Palastgebäude mit 8 großen und hellen Kursräumen, in denen das Italienisch lernen Spaß macht. Es gibt außerdem einen Saal, in dem Ausstellungen und Konferenzen stattfinden.

Die Panorama-Terrasse der Sprachschule bietet eine fantastische Aussicht. Im Frühling und Sommer ist dies zweifelsohne der Lieblingsort der Sprachschüler, um sich zu entspannen und zu unterhalten.

Ruhige Atmosphäre und qualifizierte Lehrer

Die Lehrer verfügen alle über ein abgeschlossenes Hochschulstudium, sind auf den Italienischunterricht für Ausländer spezialisiert und haben eine langjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung.

Die didaktische Methode der Schule basiert vor allem auf der individuellen und direkten Betreuung der Kursteilnehmer. Die Schule, mit mehr als 30 Jahren Lehrerfahrung, ist von wichtigen Bildungsinstituten und -verbänden anerkannt.

Sprachkurse

Das ganze Jahr über werden hier Italienischkurse in verschiedenen Varianten und für unterschiedliche Niveaustufen, von Anfänger bis Fortgeschrittenen, angeboten. Die Anfängerkurse finden jeweils zu festgelegten Terminen statt.

Es gibt Standard-Italienisch-Kurse und Intensivkurse sowie sogenannte Minikurse, die ein kurzes Sprachprogramm mit italienischer Kultur kombinieren: Film, Literatur, Gastronomie, Kunst und Geschichte, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Am ersten Tag wird mit allen Kursteilnehmern – außer mit den Anfängern – ein Einstufungstest gemacht, sodass die Lehrer entscheiden können, welcher Niveaustufe für jeden Teilnehmer die beste ist.

Unterkunft

Gastfamilie

In einer Gastfamilie unterzukommen ist perfekt, um die italienische Sprache und Kultur direkt von Einheimischen zu lernen und zu vertiefen. Die Schule sucht die Familien sehr sorgfältig aus und achtet darauf, dass sie, gastfreundlich, offen und kommunikativ sind.

Sie können hier ein Einzelzimmer mit Frühstück oder Halbpension reservieren. Falls Sie sich dazu entscheiden mit der Familie zu essen, werden Sie hier die wahre italienische Küche kennenlernen.

Wohngemeinschaft

Diese Wohnungen bestehen in der Regel aus zwei oder mehr Zimmern, Küche und Bad werden mit anderen Sprachschülern oder mir einheimischen Studenten geteilt. Angeboten werden Einzel- oder Doppelzimmer mit Selbstverpflegung.

Sie sollten die Zimmer weit im Voraus reservieren. Die Wohngemeinschaften können maximal für 4 Wochen gebucht werden.

Sollten keine Zimmer in den Wohngemeinschaften mehr frei sein, wird die Schule eine Unterkunft in privaten Apartments für Sie suchen. Bei Ihrer Ankunft wird Ihnen der Besitzer die Schlüssel des Apartments überreichen und Ihnen erklären, wie Sie zur Sprachschule kommen.

Die Miete wird zu Beginn an den Besitzer gezahlt. Im Preis inbegriffen sind Bettwäsche und die Kosten für Gas, Strom und Heizung. Handtücher sind nicht inklusive.

Studio Wohnung

Die Sprachschule bietet auch kleine Studiowohnungen für eine oder zwei Personen an. Sie verfügen über Küche, Schlafzimmer und Bad und sind vollständig möbliert und ausgestattet, inklusive Bettwäsche und Handtücher.

Jedes Studio ist ca. 10 Minuten zu Fuß von der Sprachschule entfernt, ganz in der Nähe von Lebensmittelgeschäften, Supermärkten, Banken und der Post. Für zwei Personen, die gemeinsam reisen aber getrennte Zimmer haben möchten, gibt es Apartments mit zwei Einzelzimmern.

ACHTUNG: bei einigen der Unterkünfte in Montepulciano wird die Miete direkt vor Ort an den Besitzer gezahlt. Wir werden versuchen von dem Besitzer oder von der Sprachschule eine Bankverbindung bereitgestellt zu bekommen, um die besagte Miete überweisen zu können. Leider können wir jedoch nicht garantieren, dass dies in allen Fällen möglich ist.

An- und Abreise

Die Unterkünfte stehen Ihnen in der Regel ab dem Sonntag vor Beginn bis Samstag nach Ende des Sprachkurses zur Verfügung. Falls Sie früher kommen oder später abreisen möchten, können wir eine zusätzliche Nacht für Sie reservieren. (Sehen Sie die Preise hierzu im Anmeldeformular).

Freizeit

Für die Nachmittage organisiert die Schule Aktivitäten, damit die Kursteilnehmer die Toscana genießen, sich untereinander kennenlernen und auch außerhalb der Kurse Italienisch sprechen können.

Bei den Führungen durch Montepulciano, zwischen kleinen Gassen und malerischen Winkeln der Stadt, werden Sie Geschichte und Kunst entdecken: Mittelalterliche Barock-Kirchen, Paläste der Renaissance und Ruinen der Etrusker und Römer. Neue Energie zum Lernen können Sie bei Weinproben und Verkostungen gastronomischer Spezialitäten in den traditionellen Bodegas der Region schöpfen.

Erkunden Sie auf Wanderrouten die wunderschöne Landschaft der Toscana: Weinberge und Felder, die sich bis Montefollonico und Monticchiello erstrecken.

Bei Exkursionen nach Montalcino wird Ihnen das malerische Ackerland zu Füßen liegen. Beim Ausflug nach Abadia de Sant'Antimo, berühmt für seine gregorianischen Gesänge, lernen Sie die schönen romanischen Kirchen der Toscana kennen.

Ein gemütliches Abendessen mit Freunden in einer der Trattorias wird das Sahnehäubchen am Ende vieler besonderer Tage sein. Wann geht´s los?

Angebotene Kurse

Was für diese Schule spricht

Diese Sprachschule ist ein kleiner, gemütlicher Familienbetrieb. Der herzliche Umgang der Lehrer, die entspannte und freundschaftliche Atmosphäre mit der perfekten Betreuung sind gute Gründe, um diese Sprachschule zu empfehlen. Außerdem bietet die Schule Mini-Kurse zu verschiedenen kulturellen Themen an.