Sprachkurse für die Examensvorbereitung

Unsere Partnerschulen bieten besondere Sprachkurse an, um Sie optimal auf die Prüfungen der offiziellen Sprachzertifikate vorzubereiten.

Heutzutage ist ein offizieller Nachweis Ihrer Sprachkenntnisse sehr wichtig für Ihren Lebenslauf und die Bewerbung um eine Arbeitsstelle oder einen Studienplatz. Oder einfach nur als Beleg für die Erreichung eines persönlichen Zieles.

Bei Bestehen der entsprechenden Prüfung erhalten Sie ein offiziell anerkanntes Sprachzertifikat. Damit können Sie das nötige Niveau in der erlernten Sprache nachweisen, um an Universitäten zu studieren oder in privaten und öffentlichen Unternehmen zu arbeiten.
Abhängig von den Sprachkenntnissen gibt es ein entsprechendes Zertifikat für jede Niveaustufe.

Wer braucht welches Sprachzertifikat?

Die Frage lässt sich nicht so einfach beantworten. Für jede Sprache gibt es andere Diplome und oft für ein und dieselbe Sprache, Englisch zum Beispiel, eine Vielzahl an unterschiedlichen Zertifikaten. Je nach Land ist eher das eine oder das andere verbreitet. Außerdem hängt es davon ab, wofür es benötigt wird. In den meisten Sprachen gibt es Zertifikate für die Universität, die als Voraussetzung zum Studium verlangt werden sowie Zertifikate für den Beruf und den Zugang zum Arbeitsmarkt. Auch Einwanderer müssen für viele Länder ein bestimmtes Sprachdiplom vorweisen.

Wer sich also im Ausland für ein Studium, eine Ausbildung oder einen Beruf bewerben möchte, sollte an der entsprechenden Stelle (Universität, Arbeitgeber, Behörde) genau nachfragen, welches spezielle Sprachzertifikat erforderlich ist.

Welche Sprachtests und Zertifikate gibt es?

Es gibt eine Vielzahl an Sprachzertifikaten, die teilweise miteinander konkurrieren. Jede Sprache hat unterschiedliche Diplome und oft gibt es verschiedene Zertifikate für ein und dieselbe Sprache. Wir haben die Wichtigsten für Sie zusammengestellt. Hier ein kurzer Überblick mit den wesentlichen Informationen. Weitere Details finden Sie, wenn Sie in der Liste auf das entsprechende Zertifikat klicken.

Englische Sprachzertifikate

Cambridge Certificate

Eines der ältesten und bekanntesten Testverfahren ist das Cambridge Certificate. Es wird durchgeführt vom Cambridge Englisch Language Assessment (bis 2013 als Englisch for Speakers of Other Languages, kurz ESOL bekannt), welche Teil der Universität von Cambridge ist. Das Cambridge Certificate kann man für die einzelnen Niveaustufen erwerben. Die wichtigsten sind:

Zudem gibt es spezielle Prüfungen für allgemeines Englisch oder Business Englisch.
Die Cambridgezertifikate sind ein Leben lang gültig.

Wer erkennt das Cambridge Certificate an?

Für europäische Arbeitgeber ist das FCE-Zertifikat in der Regel ausreichend. Wer in England studieren möchte oder selbst Ausländern Unterricht in Englisch erteilt, muss das CAE-Zertifikat vorweisen.

TOEFL

Der Test of English as a Foreign Language (TOEFL) wird vom US-amerikanischen Educational Testing Service (ETS), einem gemeinnützigen Unternehmen, durchgeführt. Der Test umfasst, je nach erzielter Punktezahl, die Niveaustufen B1 - C2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens.
Der TOEFL-Test hat eine Gültigkeit von 2 Jahren.

Wer erkennt den TOEFL-Test an?

Im US-amerikanischen Sprachraum dominieren die Zertifikate des ETS. Die meisten Colleges und Universitäten in den USA verlangen ein gutes TOEFL-Testergebnis als Aufnahmebedingung. Auch staatliche Einrichtungen, Stipendienprogramme oder Unternehmen können ein TOEFL-Zertifikat verlangen.

TOEIC

Der Test Of English for International Communication (TOEIC) wird ebenfalls vom  Educational Testing Service (ETS) durchgeführt und ist für die berufliche Qualifikation gedacht.

Der TOEIC-Test hat eine Gültigkeit von 2 Jahren.

Wer erkennt den TOEIC-Test an?

Der TOEIC-Test ist eher für den Einstieg in das Berufsleben in den USA nützlich. Manche Universitäten außerhalb der Vereinigten Staaten, auch in Deutschland, verlangen den Test als Zugangsvoraussetzung für bestimmte Kurse oder als Abschlusszertifikat.
 

IELTS

Das International English Language Testing System (IELTS) wird in Kooperation vom British Council, dem Cambridge English Language Assessment und dem IDP: IELTS Australia durchgeführt.

Es gibt zwei Versionen des IELTS: den akademischen Test und das allgemeine Training:

  • Der akademische Test (“Academic”) dient vor allem als Zugangsvoraussetzung zu englischsprachigen Universitäten und anderen Bildungsinstitutionen.
  • Das allgemeine Training („General“) ist für praktische Weiterbildungen im Ausland gedacht, um Berufserfahrung zu sammeln oder als Anforderung zur Einwanderung.

Der IELTS-Test hat eine Gültigkeit von 2 Jahren.

Wer erkennt den IELTS-Test an?

Der IELTS-“Academic” wird von den meisten Universitäten und akademischen Institutionen in Australien, Großbritannien, Kanada, Irland, Neuseeland und Südafrika sowie vielen Institutionen in den USA anerkannt.
Für die Einwanderung nach Australien, Neuseeland und Kanada wird der IELTS-„General“ vorausgesetzt.

 

Französische Sprachzertifikate

Das DELF- und DALF-Zertifikat wird vom internationalen Zentrum für Französischstudien (Centre international d'études pédagogiques- CIEP) organisiert und trägt das Siegel des Ministère de l'Education Nationale.

DELF

Das  DELF-Zertifikat  (“Diplôme d'études en langue française”) besteht aus den 4 Niveaustufen A1 bis B2 und weist nach, dass man sich im französischen Alltag zurechtfindet und einfache Diskussionen führen kann.

DALF

Das DALF (Diplôme approfondi de langue française) ist der Nachweis für die fortgeschrittenen Sprachniveaus C1 und C2, vergleichbar mit dem Niveau eines Muttersprachlers.

Wer erkennt das DELF/DALF-Zertifikat an?

Das DALF-Zertifikat ermöglicht ein Studium an einer französischen Universität ohne Prüfung der Sprachkenntnisse.

Spanische Sprachzertifikate

DELE

Das bekannteste Zertifikat ist das DELE (Diploma de Español como Lengua Extranjera). Es wird vom Instituto Cervantes erteilt und vom spanischen Ministerium für Bildung, Kultur und Sport beglaubigt.

Es dient zum Nachweis allgemeiner Spanischkenntnisse und bietet für jede Niveaustufe A1 bis C2 eine eigene Prüfung an.

Wer erkennt das DELE-Zertifikat an?

Das DELE ist in Spanien hoch angesehen. Spanische Universitäten verlangen von Ausländern das DELE-Zertifikat B2 (Nivel Intermedio) als Zugangsvoraussetzung zum Studium.

Offizielle Examen für die Vorbereitungskurse angeboten werden
Sprache Name Beschreibung Informationen
Englisch BEC Cambridge English: Business Certificates Schulen für dieses Examen
Englisch BULATS Business Language Testing Service Schulen für dieses Examen
Englisch CAE Cambridge English: Advanced (CAE) Schulen für dieses Examen
Englisch CELTA Certificate in Teaching English to Speakers of Other Languages Schulen für dieses Examen
Englisch CPE Cambridge English: Proficiency (CPE) Schulen für dieses Examen
Englisch FCE Cambridge English: First (FCE) Schulen für dieses Examen
Englisch GMAT GMAT Schulen für dieses Examen
Englisch ICFE Cambridge English: Financial (ICFE) Schulen für dieses Examen
Englisch IELTS IELTS - International English Language Testing System Schulen für dieses Examen
Englisch ILEC Cambridge English: Legal (ILEC) Schulen für dieses Examen
Englisch KET Cambridge English: Key (KET) Schulen für dieses Examen
Englisch PET Cambridge English: Preliminary (PET) Schulen für dieses Examen
Englisch TOEFL Test Of English as a Foreign Language (TOEFL) Schulen für dieses Examen
Englisch TOEIC Test of English for International Communication (TOEIC) Schulen für dieses Examen
Spanisch DELE Diplomas of Spanish as a Foreign Language Schulen für dieses Examen
Französisch DALF DALF Schulen für dieses Examen
Französisch DELF DELF Schulen für dieses Examen
Italienisch DALC DALC Schulen für dieses Examen
Italienisch DALI DALI Schulen für dieses Examen
Italienisch DELI DELI Schulen für dieses Examen
Italienisch DILI DILI Schulen für dieses Examen
Portugiesisch CAPLE CAPLE Schulen für dieses Examen
Portugiesisch CELPE CELPE Schulen für dieses Examen
Chinesisch HSK Hanyu Shuiping Kaoshi Schulen für dieses Examen