Sprachreisen San Diego

Englischkurse San Diego

San Diego ist mit mehr als 1.2 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Kaliforniens. Im Westen der USA und im Süden des Bundesstaates, liegt es auch am Pazifik, in der Nähe der mexikanischen Grenze und nur 2 Autostunden von Los Angeles entfernt.

Die Stadt ist für ihr mediterranes Klima, ihre Buchten und den großen natürlichen Hafen berühmt. San Diego ist ideal um den kalifornischen Lebensstil zu genießen. Es bietet eine Vielzahl an interessanten Orten und Freizeitangeboten für alle die sich für Museen, Theater, Parks, Zoos, Kunstgallerien, Restaurants, Geschäfte, Ausstellungen etc. begeistern können.

Die wachsende Stadt liegt größtenteils an der Küste und neben dem geschichtsträchtigen Gaslight Quarter auch die Heimat anderer sehenswerter Viertel wie Little Italy, Coronado, La Jolla, Del Mar, Carlsbad, Escondido, La Mesa, Hillcrest, Barrio Logan oder Chula Vista.

Die Einwohner sind sportbegeistert und an gesunder Lebensführung interessiert, deswegen gibt es viele Parks, in denen Jogging und anderen Sportarten nachgegangen wird. Obwohl San Diego eine moderne Stadt ist, besitzt es eine historische Altstadt, in der Sie den europäischen Einfluss, insbesondere den spanischen fühlen können. Wer hier einen Sprachkurs macht, bekommt nicht nur hervorragenden Englischunterricht, sondern auch Farbe!

Aktivitäten

In Kalifornien ist das Angebot an Freizeitbeschäftigungen einfach unschlagbar und San Diego als zweitwichtigste Stadt des Staates muss sich nicht einmal hinter Los Angeles verstecken.

Die Strände

Viele Menschen denken bei San Diego zuerst an die Strände auf der Coronado Halbinsel, gegenüber des Zentrums. Dort können Sie zwischen vielen Angeboten wie Tauchen, Schiffsfahrten und Fischen und anderen wählen. Allerdings steht dort auch das berühmte Coronado Hotel von 1888, in dem schon so berühmte Menschen wie Prinz Edward von Wales oder Marilyn Monroe übernachtet haben.

Old Town

Im Nordwesen der Stadt liegt das Viertel Old Town. Es ist von 6 restaurierten, historischen Gebäudeblocks umgeben, die der ganzen Gegend einen Touch der Kolonialzeit geben. Bis 1872 war es das Zentrum San Diegos und 1968 wurde es zu einer denkmalgeschützten Zone gemacht um an die ersten, europäischen Siedler zu erinnern.

Balboa Park

Nicht weit davon entfernt befindet sich der Balboa Park, wo ausgedehnte Gartenbereiche sich mit Museen, Theatern, Zoos, Gewächshäusern und Sportplätzen abwechseln. Ebenso wie in Old Town stammt der Großteil der Gebäude noch aus der Kolonialzeit, obwohl einige Gebäude die Atmosphäre auch durch ihren Ursprung in der mexikanischen oder panamaischen bereichern.

Der Park beherbergt auch das Kunstmuseum von San Diego, in dem Sie wertvolle europäische Gemälde, amerikanische Landschaften und asiatischen Utensilien bewundern können. Dort ist auch das Timken Kunstmuseum, das Kulturzentrum von La Raza, mit seinen indigenen Kulturschätzen; das spanische Dorf, ein Nachbau eines typischen Dorfs zur Kolonialzeit; das naturgeschichtliche Museum; das Haus von Balboa; oder das Theater und Wissenschaftszentrum Reuben H. Fleet.

El Embarcadero

Im Westteil der Stadt befindet sich El Embarcadero, eine attraktive Region voller Einkaufszentren, mit maritimer Atmosphäre und dem Seefahrtsmuseum.

La Jolla

Im Norden der Stadt befindet sich La Jolla. Ein Viertel das für seinen mediterranen Stil bekannt ist und in dem sich das Musuem für zeitgenössische Kunst, die Torrey Pines State Reserve und der Berg Soledad befinden. Er bietet einen außergewöhnlichen Panorama Ausblick auf die Stadt.

Der Zoo und Sea World

Zwei der größten Attraktionen sind auf jeden Fall der Zoo von San Diego und Sea World. Im Zoo leben mehr als 3.000 Tiere und er genießt weltweites Prestige, denn dort werden die natürlichen Lebensräume jeder einzelnen Spezies nachgestellt. Sea World auf der anderen Seite erlaubt seinen Besuchern eine unglaubliche Sammlung an Walen, Haien, Delfinen, Pinguinen und anderen Meerestieren kennen zu lernen. Es ist nicht nur eine Show, sondern bietet auch hervorragenden Naturwissenschaftsunterricht.

Shopping

San Diego ist auch fürs Einkaufen perfekt. Die besten Orte dafür sind das Horton Plaza Shopping Center und der Gaslight District. In El Embarcadero, im Mission Valley Shopping Center und im Fashion Valley Shopping Center in Mission Valley, im Grossmont Center in La Mesa und in La Jolla Village Square finden sich aber auch ausgezeichnete kleine Geschäfte und Boutiquen. Auch in Old Town gibt es eine Vielzahl kleiner Geschäfte. Wer auf der Suche nach besoneren Schmuckstücken ist sollte sich das Mission Valley Shopping Center und das Fashion Valley Shopping Center in Mission Valley, das Grossmont Center in La Mesa oder den La Jolla Village Square nicht entgehen lassen.

Freizeit

Theater, Kinos und Bars... Das Nachtleben ist hier genauso vielversprechend wie das kulturelle Angebot am Tag und die Geschichte der Stadt oder das kulinarische Angebot. Sie werden sich in San Diego auf keinen Fall langweilen.

Nahegelegen Sehenswürdigkeiten

Tijuana ist der perfekte Ort um günstig einzukaufen. Die mexikanische Stadt Tijuana liegt nur 16 Kilometer entfernt vom Stadtzentrum San Diegos. Es ist berühmt für seine wirklich preisgünstigen Waren und sein Nachtleben. Sowohl Straßenhändler, als auch Geschäfte bieten dort ein große Auswahl an. Viel von diesem Sortiment wird von indigenen Handwerkern hergestellt, besonders Lederartikel, Silberschmuck und handgefertigte Kleidung und Stoffe. Dort finden Sie aber auch alkoholische Getränke und kubanische Waren zu günstigen Preisen. Vor der Rückreise sollten Sie allerdings beim amerikanischen Zoll erfragen, ob die Produkte wieder eingeführt werden dürfen.

Ein oder zwei Autostunden im Norden von San Diego liegt Los Angeles: Hollywood, Beverly Hills, Long Beach und dutzende andere durch Kino und Fernsehen berühmte Orte. Nach etwa einer Stunde Fahrt gen Osten gelangen Sie zu den Bergen von Santa Rosa. Einer milden, geradezu erfrischenden Region voller Weingüter und typischen Rinderfarmen, sowie großen Wäldern.

Palm Springs und Salton Sea liegen etwa zwei Autostunden im Osten von San Diego. Die dortige Wüstenlandschaft kann mit hohen Temperaturen und Luxusoasen für Golfer und Reisende aufwarten.

 

Anreise

Internationale Flughafen San Diego (SAN)

Der internationale Flughafen von San Diego (auch als Lindbergh Flughafen bekannt) liegt nur etwa 10 Minuten vom Stadtzentrum entfernt und wird von 22 Fluglinien aus aller Welt angeflogen. Trotz seiner Größe, ist es einfach und intuitiv sich dort zurechtzufinden. Dazu trägt auch der Volunteer Airport Ambassadors Service bei. Ehrenamtliche Mitarbeiter in grünen Polohemden stehen Reisenden mit Rat und Tat zur Seite.

Vom Flughafen in die Stadt:

Busse

Um ins Stadtzentrum zu fahren können Sie den Bus 992 von Flyer Route nehmen. Er hält auch am Bahnhof von Santa Fe, von wo aus Sie mit den Amtrak Zügen in diverse andere Städte reisen können. Außerdem können Sie vom Bus in die Tram umsteigen.

Es gibt aber auch viele andere private Anbieter, mit denen Sie per Bus nach San Diego und in die Umgebung fahren können

Taxi

Vor dem jedem Flughafenterminal befinden sich Taxistände, mit denen Sie nach San Diego und in umliegende Zonen reisen können.

 

Bewertungen von ehemaligen Sprachstudenten

Durchschnitt: 8,38 / 10

Anzahl Bewertungen: 2

Bewertungen Alter Herkunft Kursdauer (Wochen) Schule Note
20 Deutschland 10 CEL San Diego 9.10
23 7 San Diego 7.65