Sprachreisen New York

Englannin kurssit New York

 

New York City ist die bevölkerungsreichste Stadt der Vereinigten Staaten und die Stadt mit den drittmeisten Einwohnern nah Tokio und Mexiko City. Seit mehr als einem Jahrhundert ist New York eines der wichtigsten Handels- und Finanzzentren der Welt.

Dank ihres weltweiten Einflusses in den Welten der Kommunikation, Politik, Bildung, Unterhaltung und Mode, gilt die Stadt als eine der kosmopolitischten der Welt. Hier schlägt das künstlerische und kulturelle Herz der USA.

Sie ist auch der Sitz der UNO, was sie zu einem der wichtigsten Zentren für internationale Beziehungen macht. New York besteht aus 5 Boroughs (normalerweise als Stadtteile übersetzt), von denen jeder einem Landkreis entspricht: Die Bronx, Brooklyn, Mahatten, Queens und Staten Island.

Die Stadt hat viele kleinere Stadtteile und weltbekannte Gebäude. Die Freiheitsstatue auf der Freiheitsinsel hat bereits Millionen von Einwanderern begrüßt, die im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert nach Amerika kamen. Die Wall Street ist eines der wichtigsten globalen Finanzzentren seit dem zweiten Weltkrieg und der Sitz der New Yorker Börse.

Die Stadt ist auch bekannt für die ehemals höchsten Gebäude der Welt. Zuerst das Empire State Building und später die Twin Towers des World Trade Centers, die bei dem Anschlag am 11. September 2001 zerstört wurden.

New York ist die Wiege verschiedener, amerikanischer Kulturbewegungen, wie zum Beispiel der Wiedergeburt von Harlem in der Literatur und den visuellen Künsten, dem abstrakten Expressionismus (auch als New Yorker Schule bekannt) in der Malerei und dem Hip Hop in der Musik. 2005 wurden fast 170 verschiedene Sprachen in New York gesprochen und 36% der Bevölkerung wurden außerhalb der USA geboren.

Mit der 24 stündig fahrenden Metro und dem unaufhaltsamen Verkehr gilt New York als die Stadt, die nie schläft. Es gibt dort mehr als 20.000 Restaurants aus aller Welt, 150 internationale Museen und belebte Geschäfte für jeden Geschmack und Geldbeutel. Die Stadt hat für jeden Besucher eine Menge zu bieten. Die kulturelle Vielfältigkeit und die reichhaltige Geschichte tragen zur New Yorks Rolle als eine der kulturellen Hauptstädte der Welt bei.

Aktivitäten

New York ist eine lebendige Stadt mit einer solchen Vielzahl an interessanten Orten und Aktivitäten, dass es kaum möglich ist, alles zu sehen und zu tun. Auf jeden Fall sollte man aber das Empire State Building, die Freiheitsstatue und das Einwanderungsmuseum von Ellis Island besichtigen und sich eine der berühmten Pizzen gönnen.

Unverzichtbare Sehenswürdigkeiten

Fifth Avenue

Die berühmteste Straße New Yorks, vom Volksmund auch Straße der Millionäre genannt.

Empire State Building

Das Empire State Building war von 1931 bis 1972 das höchste Gebäude der Welt. Wegen der Zerstörung World Trade Centers, ist es heute wieder höchste Gebäude New Yorks.

Times Square

Times Square ist mit Sicherheit der spektakulärste Platz der Stadt. Die Lichter und die Leuchtreklame machen es zu einer  der lebendigsten Gegenden New Yorks.

Central Park

Central Park ist der größte Park in New York und einer der größten Stadtparks der Welt. Er entstand ob der Idee des Poeten William Cullen Bryant, der sich Sorgen um das Wohlergehen der Bevölkerung machte.

World Trade Center

Nach der Zerstörung des World Trade Centers durch Terroristen, ist der Ground Zero mit seinem neuen Mahnmal zu einem Wahrzeichen der Stadt geworden.

Wall Street

Die Wall Street ist die Hauptstraße des Finanzdistriktes (Financial District) von New York, hier kam der erfolgreiche Dow Jones Index zur Welt und hier finden sich auch die Börse und die Federal Reserve Bank.

Freiheitsstatue

Die Freiheitsstatue ist das berühmteste Wahrzeichen New Yorks. Dieses französische Geschenk ist 46 Meter hoch (93, wenn man vom Sockel misst) und wurde 1886 eingeweiht.

Ellis Island

Ellis Island war in seinen 62 Dienstjahren die Eingangstür in die USA für mehr als 112 Millionen Einwanderer. Heute beherbergt sie das Einwanderungsmuseum.

Rockefeller Center

Das Rockefeller Center ist ein sehenswertes Geschäftsgebiet.

Brooklyn Bridge

Die 1883 gebaute Brücke ist ein berühmtes Wahrzeichen New Yorks, das viele durch Serien und Filme kennen.

Grand Central Terminal

Das Grand Central Terminal hat fast ein Jahrhundert überlebt, ohne seinen originalen Charme zu verlieren.

High Line Park

Der High Line Park ist eine hochgelegene Grünanlage auf einer ehemaligen Eisenbahnstrecke. Hier finden Sie ein einzigartiges grünes Herz mitten in der Stadt und mit wunderbaren Ausblick.

Broadway Musicals

In der Broadway Avenue direkt neben dem Times Square befindet sich eines der wichtigsten Kulturzentren der Welt. In fast 40 Theatern werden hier die besten Musicals und andere Werke aufgeführt.

Museen

New York beherbergt einige der besten Museen und Kunstgalerien der Welt. Hier die drei berühmtesten:

Moma

Das Moma ist das Museum der modernen Kunst von New York. Es wurde 1929 eröffnet und ist wahrscheinlich das wichtigste Museum für moderne Kunst auf diesem Planeten.

Metropolitan Museum

Das Met (Metropolitan Museum of Art) ist das zweit meistbesuchte Museum der Welt, direkt  nach dem Louvre. Die Sammlung besteht aus mehr als 2 Millionen Objekten, von antiken Schätzen, bis hin zu Kunstwerken von Monet, Cézanne oder Rembrandt.

Guggenheim Museum

Vom berühmten Architekten Frank Lloyd Wright entworfen, markiert dieses Gebäude die neuen Trends in der Kunst des zwanzigsten Jahrhunderts und ist schnell zu einem Wahrzeichen New Yorks geworden. Die Sammlung beinhaltet Werke von Marc Chagall, Vasily Kandinsky, Piet Mondrian, Pablo Picasso, Edouard Manet und Vincent van Gogh.

Anreise

New York verfügt über drei Flughäfen: La Guardia, JF Kennedy und Newark. Über welchen Sie anreisen wollen, spielt eigentlich keine große Rolle, denn alle bieten in etwa dasselbe und sind gleich gut an die Stadt angebunden. La Guardia befindet sich im Nordwesten von Manhatten. Der internationale Flughafen JFK liegt im Nordosten Manhattans und der Flughafen von Newark befindet sich offiziell in New Jersey, allerdings muss man lediglich den Hudson überqueren um New York zu erreichen.

JFK Flughafen

Vom JFK Flughafen können Sie sehr günstig oder ein wenig bequemer in die Stadt kommen. Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung der Möglichkeiten:

Taxi

Das ist der einfachste und bequemste Weg in das Stadtzentrum zu gelangen. Die Taxen haben einen Pauschaltarif und fahren an jeden Ort Manhattans. An jedem Terminal stehen Taxen bereit und es gibt Schilder, die zu einem zentralen Taxistand führen. Es gibt keine Extrakosten für Gepäck oder weitere Passagiere (bis zu vier). Eine Fahrt nach Brooklyn oder Queens ist dabei generell günstiger.

AirTrain JFK

Dieser Zug fährt 24 Stunden am Tag. Er verbindet den Flughafen mit der Metro (die auch 24 Stunden am Tag fährt) y und S-Bahnen. So kann man an jeden Ort innerhalb New York Citys gelangen. Weitere Anbindungen sind:

Private Shuttles

Verschiedene Firmen bieten Busdienste nach Manhattan, zum Beispiel der New York Airport Service Bus. Solche Busse kommen alle 15 bis 30 Minuten und ihre Haltestellen sind Grand Central Station, Port Authority oder Penn Station. Die Fahrt dauert etwa eine Stunde. Busse sind wahrscheinlich die bequemste, schnellste und preiswerteste Möglichkeit um nach Manhattan zu kommen.

Newark (EWR) Flughafen

Für Newark gelten die selben Informationen wie für JFK, allerdings sollten Sie bedenken, dass Newark etwa 30 Meilen (ca. 50 Kilometer) von New York entfernt liegt, weswegen die Fahrtkosten sich ein wenig erhöhen.

Taxi

An jedem Terminal von NWK stehen Taxen bereit. Der Preis berechnet sich nach Fahrtstrecke und Auto, nicht nach Passagieren (maximal 4).

Air Train

Es scheint unglaublich, aber der Flughafenzug nach Manhattan von New Jersey ist schneller und preiswerter als Busse oder Taxen. Die Züge von Newark fahren viermal pro Stunde ab und Sie fahren am besten zur Penn Station. Das ist eine der wichtigsten Haltestellen in New York, von der Sie Anschluss an die Metro, das Busnetzwerk und den Long Island Railroad (LIRR) haben. Die Fahrt dorthin dauert etwa 30 Minuten.

Private Shuttles

Die Newark Liberty Airport Express Busse fahren alle 15-30 Minuten nach Midtown Manhatten und alle 2 Stunden nach Downtown Manhatten. Die besten Umsteigehaltestellen sind Grand Central Station, Port Authority oder Penn Station.

La Guardia (LGA) Flughafen

Der Flughafen La Guardia ist nur 8 Meilen (ca. 13 Kilometer) von Midtown Manhattan entfernt. Er liegt in der Bowery Bucht, im Zentrum von Queens. Da dieser Flughafen nur national angeflogen wird, können Sie über Ihn ausschließlich von einem anderen amerikanischen Flughafen anreisen. Ins Zentrum gelangen Sie per Taxi oder Bus.

Öffentliche Busse

M60 Bus nach 125th Street in Manhattan. Danach können Sie kostenlos in die Buslinien 2,3,4,5,6,1,9 und die Metrolinien A,C und D umsteigen.

Triboro Coach

Dieser Bus fährt 24 Stunden am Tag und hat Anschluss an die U-Bahnlinien E,F,G,R,V und 7.

Private Shuttles

Die New York Airport Service Express Busse fahren alle 15 bis 30 Minuten und eine Fahrt dauert 45 Minuten. Sie können in Grand Central, Port Authority oder Penn Station umsteigen.

Bewertungen von ehemaligen Sprachstudenten

Durchschnitt: 9,15 / 10

Anzahl Bewertungen: 5

Bewertungen Alter Herkunft Kursdauer (Wochen) Schule Note
24 6 New york Brooklyn BSL 9.34
20 Deutschland 10 Rennert New York 9.11
33 Deutschland 12 New york Brooklyn BSL 9.16
19 3 New york Brooklyn BSL 8.86
31 5 New york Brooklyn BSL 9.29