Sprachreisen Glasgow

Glasgow ist eine der größten und lebendigsten Städte Schottlands und hat eine Einwohnerzahl von etwa 650.000. Die Stadt kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken und galt lange als Arbeiterhochburg Großbritanniens. Noch heute können Besucher ein wenig von diesem rauen Charme spüren, allerdings hat sich die Bevölkerungsstruktur in den letzten Jahrzehnten erheblich verändert. Heute ist Glasgow auch eine Universitätsstadt von internationalem Renommee und Heimat für viele verschiedene Menschen aus der ganzen Welt. Die Stadt ist zwar auf jeden Fall friedlich geworden, hat aber nur wenig bis gar nichts von seinem wilden Nachtleben und seiner progressiven Kulturszene verloren.

In der gut erhaltenen Altstadt findet sich etwas für jeden Geschmack, von Einkaufszentren über zu Kunstgallerien, Museen, Theatern, Clubs, Pubs bis zu gemütlichen Cafés, in denen man fast vergisst, dass man in einem der größten Teeländer der Welt ist.

2006 wählten die Leser des Conde Nast Traveller Glasgow zur interessantesten Stadt des Vereinigten Königreichs für Touristen und in der Tat lohnt sich der Besuch für alle Sprachreisenden, die das echte Schottland kennen lernen wollen, ohne dafür auf die Annehmlichkeiten einer modernen Weltstadt verzichten zu müssen.