Sprachreisen Edinburgh

Englischkurse Edinburgh

 

Edinburgh ist die Hauptstadt Schottlands mit rund 450.000 Einwohnern. Sie zählt zu den schönsten und meistbesuchten Städten im ganzen Vereinigten Königreich und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Hier kommen Touristen und Studenten aus der ganzen Welt zusammen, um sich von der interessanten Geschichte Edinburghs begeistern zu lassen.

Edinburgh ist eine Stadt, die moderne und mittelalterliche Aspekte perfekt miteinander zu kombinieren weiß. Sie finden hier eine prächtige Architektur, von alten Kirchen bis zu monumentalen viktorianischen Bauten. Die höher gelegene Altstadt hat eine magische Aura, voller kleiner Straßen und Gassen, die Zeugen vieler historischer Ereignisse waren. Das Stadtbild wird von der imposanten Burg beherrscht, die sich auf einem steilen Felsen im Herzen der Stadt erhebt. Edinburgh kann mit seiner lebendigen Pub- und Klubszene, seinem Studentenleben und den vielen Festivals mit anderen Städten aus der ganzen Welt mithalten.

Wie nirgendwo anders in Schottland zeigt sich die besondere Lebensweise der Schotten vor allem in Edinburgh. Hier gehören Dudelsack und Kilt zum Alltag dazu.  Auch das schottische Essen zeigt hohe Qualität. Es besteht hauptsächlich aus Rind-, Lammfleisch, Wildbret und Fisch. Besonders berühmt ist Schottland natürlich für seinen Whiskey.

Unser Partnerschule, das “Wallace College”, liegt im historischen Zentrum dieser traumhaften Stadt, in einer belebten Straße in der Nähe der Universität und des Hauptbahnhofs, knapp unterhalb der Burg. Die „Royal Mile“, die Hauptschlagader der Stadt mit ihren vielen Einkaufsmöglichkeiten, Cafés und der Edinburgh Central Library sowie das Schloss sind ganz in der Nähe der Schule. Nach dem Unterricht kann man sich also sehr gut die wichtigsten und interessantesten Orte der Stadt ansehen. So wird Ihre Sprachreise in Schottland zu einem einmaligen Erlebnis, da Sie während des Englischlernens in Edinburgh auch noch Interessantes über Schottland und seine Menschen lernen.

Aktivitäten

In Edinburgh gibt es viel zu sehen. Das Schloss, der Palast von Holyroodhouse oder das schottische Nationalmuseum sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Um die dortige Kultur dort wirklich kennenzulernen, lohnen sich auch die nächtlichen Stadtführungen und natürlich ein Bier im Pub.

Kultur und Museen

Es gibt viele Museen, oft ist der Eintritt gratis. Wer schon immer wissen wollte, wie der berühmte Whisky hergestellt wird, kann das zum Beispiel in der Scotch Whisky Experience herausfinden. Oder wer wissen möchte wie die Schotten im Mittelalter gelebt haben, dem empfehlen wir das People's Story Museum. Für medizinisch interessierte gibt es dann im Surgeon's Hall Museum viel zu entdecken.

National Museum of Scotland

Das Nationalmuseum Schottlands bietet Ihnen eine große Bandbreite an Ausstellungsstücken, die von ausgestopften Tieren bis hin zu Schätzen aus dem alten Ägypten ragen. Sie können das kürzlich modernisierte Museum kostenfrei besuchen, es gibt allerdings auch kostenpflichtige Bereiche. Hier finden Sie das sogenannte Fenster zur Welt, eine Installation die sich über 4 Etagen erstreckt und aus 800 Objekten besteht.

Edinburgh Castle

Das Edinburgh Castle dürfen Sie auf keinen Fall verpassen. Die Jahrhunderte alte Burg lässt Sie in vergangene Zeiten eintauchen. Bei ihrer Erkundung können Sie viel über die alte und lange Geschichte Edinburghs erfahren.

Arthur’s Seat

Auch wenn der Aufstieg auf den Berg Arthur’s Seat etwas schwierig ist, lohnt es sich allemal. Auf der Spitze des Berges erwartet Sie ein beeindruckender Rundumblick auf Edinburgh und die Umgebung. Arthur’s Seat können Sie leicht vom Stadtzentrum aus zu Fuß erreichen. Sie müssen dazu nur den Weg vom schottischen Parlament am Ende der Royal Mile folgen.

Palace of Holyroodhouse

Der Palace of Holyroodhouse war früher die Stelle für Verschwörungen, Morde und politischer Intrigen. Heute dient er als offizielle Residenz der britischen Königin. Im Palace of Holyroodhouse verbrachte Maria Stuart die dunkelsten Tage ihres Lebens. Hier werden deshalb viele persönliche Sachen der schottischen Königin ausgestellt, z.B. auch die, welche ihr kurz vor ihrem Tod im Gefängnis gehörten.

Royal Mile und Altstadt

Die Royal Mile ist die wichtigste Straße der Altstadt Edinburghs. Hier befinden sich die teuersten Läden und Restaurants der Stadt. Die Straße glänzt mit ursprünglichem, mittelalterlichen Charme und Bauwerken aus der Reformationszeit. In der Nähe finden Sie Wahrzeichen wie das Royal Festival Theatre und die Universität. Neben exklusiven Restaurants befinden sich in den Nebenstraßen der Royal Mile aber auch gemütliche Cafés, Theater und kleine Kneipen.

The Scotch Whisky Experience

Im Scotch Whisky Experience können Sie den Geheimnissen des schottischen Whisykys auf die Spur gehen. Innerhalb einer Stunden erfahren Sie alles, was ein Whisky-Experte wissen muss. Am Ende der Führung erhalten Sie eine Verkostung im Whiskykeller.

Holyrood Park

Der historische Park am Rande der Stadt bietet einen atemberaubenden Blick über die Skyline der Stadt bis hin zum Meer. Sie können bei gutem Wetter sogar die Hügel und den Anfang der Highlands sehen.

Mary King's Close

Mary King’s Close, die "Stadt unter der Stadt" ist einer der gruseligsten Seiten Edinburghs. Diese unterirdische Gasse war Jahrzehnte unzugänglich, nachdem vor hundert Jahren der letzte Bewohner auszog. Sie zeigt das Leben zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert in Edinburgh und konzentriert sich dabei auf die Stadt und die Pest. Hier findet auch das jährliche Mary King’s Ghost Fest statt.

Umgebung

Auch die Umgebung Edinburghs lädt zu Ausflügen ein: Loch Ness, die Highlands, Stirling und St. Andrews oder Glasgow und die Lochs Lomond und Katrine.

Anreise

Flughafen Edinburgh (EDI)

Am schnellsten und einfachsten reisen Sie nach Edinburgh mit dem Flugzeug. Der internationale Flughafen von Edinburgh wird von mehreren Airlines aus verschiedenen deutschen Städten angeflogen. Er liegt nur 12 km westlich vom Stadtzentrum.

Airlink 100
Dieser Expressbus fährt vom Flughafen zur Waverley Bridge im Stadtzentrum (in der Nähe der Princes Street, dem Hauptbahnhof und den wichtigsten Bushaltestellen). Sie können Tickets am Flughafen-Informationsschalter, an der Bushaltestelle, vom Fahrer oder im Voraus online kaufen. Der Bus fährt alle 10 Minuten, die Reisezeit beträgt etwa 25 Minuten. Preis einfach ca. £ 4,50.

Straßenbahn
Edinburgh hat seit 2014 eine neue Straßenbahnlinie direkt vom Flughafen zum York Place im Stadtzentrum. Sie fährt alle 8 - 10 Minuten Fahrzeit, die Dauer ist 35-40 Minuten zum York Place. Preis einfach ca. £ 5,50.

Nachtbus N22
Dieser Bus fährt alle sieben Nächte der Woche vom Flughafen über South Gyle ins Stadtzentrum und weiter zum Ocean Terminal in Leith, Abfahrt zwischen 00:47 und 04:13 alle  30 Minuten, Dauer 28 Minuten (Waverley Steps). Preis einfach ca. £ 3,50.

Bus 35
Dieser Lothian Bus Service fährt zum Stadtzentrum und weiter zum Ocean Terminal, ist aber die langsamste Option, es sei denn, Ihre Unterkunft befindet sich auf dieser Strecke. Busse fahren alle 15 Minuten Montag bis Samstag und alle 30 Minuten abends und sonntags. Abfahrt alle 15 Minuten, Fahrzeit ca. eine Stunde je nach Verkehr (Holyrood). Preis einfach ca. £ 1,60.

Taxi
Wenn Sie möchten, können Sie natürlich auch direkt ein Taxi nehmen. Die Reisedauer beträgt dann etwa 25 Minuten, allerdings kann das je nach Verkehr variieren.

Anreise mit der Fähre

Eine weitere Möglichkeit, um nach Schottland zu kommen, ist die Anreise mit der Fähre. So können Sie Ihr Fahrzeug mitnehmen und sich frei im Land bewegen, ohne auf ein Leihfahrzeug oder öffentliche Verkehrsmittel angewiesen zu sein.

 

Bewertungen von ehemaligen Sprachstudenten

Durchschnitt: 8,46 / 10

Anzahl Bewertungen: 3

Bewertungen Alter Herkunft Kursdauer (Wochen) Schule Note
48 Finnland 1 Wallace College Edinburgh 9.28
49 Finnland 1 Wallace College Edinburgh 7.25
31 Italien 1 Wallace College Edinburgh 8.85