Sprachreisen Dublin

Englischkurse Dublin

 

Dublin ist weltoffen wie eine Großstadt, gastfreundlich wie ein Dorf und gemütlich wie ein Pub. Die Hauptstadt Irlands ist mit etwa 500.000 Einwohnern auch die größte Stadt der Insel. Dublin (auf Irisch: Baile Àtha Cliath) befindet sich an der Ostküste an der Mündung des Flusses Liffey und wurde ursprünglich als Sklavenmarkt von Wikingern gegründet.

In Dublin finden Sie viele Museen und Galerien, Kirchen und Sportstätten, Sehenswürdigkeiten, Einkaufsgelegenheiten und Konzertsäle, Kinos, Theater und vor allem die bekannten irischen Pubs. Da Dublin keine sehr große Stadt ist, können Sie vieles einfach zu Fuß erreichen.

Dublin ist eine sehr junge Stadt. Fast ein Drittel der Bevölkerung ist unter 25. Dadurch wird sowohl die Atmosphäre als auch der Rhythmus Dublins geprägt. Zu den alten Pubs kamen neue, moderne Bars und Klubs. Aus einem geplanten Busbahnhof ist ein Vergnügungsviertel geworden, in dem bis in die Nacht gefeiert wird. Die traditionelle irische Hausmannskost wird von kulinarischen Einflüssen aus der ganzen Welt ergänzt. Es gibt kaum eine Stadt Europas, die sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten so verändert hat wie Dublin.

Für viele Sprachschüler gibt es keinen besseren Ort um Englisch als Dublin. Es ist eine multikulturelle Stadt voller Leben, Farben, Musik und Menschen. Und berühmt für seine Kultur: von hier kommen die großen irischen Schriftsteller wie Oscar Wilde, George Bernard Shaw, James Joyce und Samuell Beckett.

Dublin hat eine sehr lebendige Musikszene und natürlich die Heimat von U2.

Die Dubliner sind, wie die anderen Iren auch, generell musikalische, freundliche, gesprächige und sympathische Menschen, mit denen Sie sich bei einem Bier sehr gut unterhalten können. Ein Einkaufsbummel in Dublin mit anschließendem Pubbesuch ist definitiv eines der kleinen Highlights dieser Stadt. Naturliebhaber werden vom Umland mit seinen großartigen Naturparks begeistert sein.

In Dublin arbeiten wir mit einer Auswahl an hervorragenden Sprachschulen zusammen. Diese befinden sich sowohl im Zentrum als auch in den benachbarten Wohnbereichen wie in Dun Laoghaire. Es gibt Sprachschulen für Erwachsene und Jugendliche und dank der günstigen Preise müssen ein paar Wochen Sprachurlaub auch kein Traum bleiben.

Unsere Sprachschule “Alpha College of English” befindet sich mitten im Herzen Dublins. Zum Wahrzeichen der Stadt “The Spire” sind es nur etwa 10 Minuten Fußweg. Auch das Viertel Temple Bar, das viele Bars, Pubs und Klubs bietet, können Sie leicht zu Fuß erreichen. Die Sprachschule bietet jede Woche ein umfangreiches Freizeitprogramm an. So können Sie Dublin näher erkunden und die anderen Studenten kennenlernen.

Unsere “ISI English Language School” befindet sich ebenfalls im Zentrum Dublins. Die Lage der Sprachschule ist ideal, nicht weit von O'Connell Street und dem Stadtteil Temple Bar entfernt. Von hier aus kommen Sie schnell zu bekannten Sehenswürdigkeiten der Stadt oder können mit den anderen Studenten nach dem Sprachkurs gemütlich im Pub etwas trinken gehen. Dublin Castle oder auch die Christ Church Cathedral erreichen Sie zu Fuß innerhalb von 10 Minuten.

Unsere dritte Partnerschule ist die “Language in Group”. Die Schule befindet sich etwas außerhalb des Zentrums. Sie liegt im schönen Stadtteil Dun Laoghaire, einer Wohngegend gegenüber des Sporthafens, voller Geschäfte, Pubs, Einkaufszentren, Cafés und Restaurants. Langweile kommt hier also auch auf keinen Fall auf. Das Zentrum Dublins erreichen Sie innerhalb von 20 Minuten einfach mit dem DART (Dublins Straßenbahn). Von der Sprachschule gelangen Sie in wenigen Minuten zu Fuß an die Ostküste Irlands. Sie können hier die schöne Aussicht aufs Meer genießen, im direkt angrenzenden Clarinda Park entspannen oder sich sportlich betätigen.

Egal, für welche Sprachschule Sie sich entscheiden, eine Sprachreise nach Irland ist auf jeden Fall ein Erlebnis.

Aktivitäten

In Dublin gibt es viel zu unternehmen, berühmte Pubs, erstklassige Sehenswürdigkeiten, historische Gebäude, viktorianische Villen, eine Vielzahl an Museen, Theatern, Restaurants und hervorragende Parks. Irland ist ein beeindruckendes Land mit einem entspannten Lebensstil und traditionellen, bodenständigen Menschen. Das macht es zu einem der beliebtesten Reiseziele für Sprachreisende und Touristen.

St. Patrick’s Cathedral

Die St. Patrick’s Cathedral ist eine der Top-Attraktionen Dublins. Irlands Nationalkathedrale geht der Legende nach auf eine kleine Kapelle aus dem 5. Jahrhundert zurück, in der der Heilige Patrick persönlich die Menschen mit dem Wasser aus der nahe gelegenen Quelle taufte. Die zahlreichen Monumente, Statuen und Kunstwerke machen einen Besuch bei St. Patrick’s interessant und kurzweilig. In der St. Patrick’s Cathedral liegt übrigens das Grab des Satirikers Jonathan Swift (“Gullivers Reisen”)

National Museum of Archaeology and History

Hier finden Sie eine große Sammlung und Highlights aus der irischen Kultur und die  Einflüsse aus anderen Kulturen. In diesem Museum gibt es unter anderem eine große Sammlung über “Wikinger in Irland” oder eine “Schatzkammer” mit Beispielen des keltischen und mittelalterlichen Kunstgewerbes. Die Dramatik des irischen Unabhängigkeitskampfes wird Ihnen in der Galerie “The Road to Independence” vor Auge geführt.

Trinity College und Trinity College Library

Das Trinity College ist Dublins ältestes und schönstes College und wurde 1592 von Elisabeth I. gegründet. Von den damaligen Bauten bestehen heute leider keine mehr, aber ein Rundgang über den Campus lohnt sich allemal. Das Ziel der meisten Dublin Besucher ist allerdings nicht das College selbst, sondern die “Old Library”. Das Gebäude der “Old Library” ist zur Rechten des “Parliament Square” untergebracht. Insgesamt beherbergt die Bücherei um die 200.000 wertvolle Bücher, die man jedoch nur betrachten darf.

Dublin Castle

Mit einem Besuch in Dublin Castle erleben Sie viel irische Geschichte und vor allem die Geschichte Dublins. Im Jahr 1204 wurde der Bau einer mächtigen Burg aus Stein von König John befohlen. Diese Burg sollte bis zur Unabhängigkeit Irlands, im Jahr 1922, der Sitz der englischen Herrscher über Irland sein. Durch die vielen Umbauten im Laufe der Jahre wurde die Burg mehr und mehr zum Schloss. Heutzutage wird Dublin Castle überwiegend für Staatsempfänge und die Amtseinführung des Präsidenten verwendet.

St. Stephen’s Green

Der St. Stephen’s Green Park ist der größte und bekannteste Park im Zentrum Dublins. Für eine Verschnaufpause aus dem Trubel der Stadt ist der Park bei fast jedem Wetter der perfekte Ort. Hier finden Sie einen großen Teich, kleine Brücken, reichlich Möglichkeiten zum Spazieren, Schatten spendende Bäume, große Wiesenflächen und schöne, farbprächtige Blumenbeete. Im Sommer spielen kleine Kapellen in den Pavillons, um die Menschen zu unterhalten.

Phoenix Park

Wenn Sie nach einer anstrengenden Stadtbesichtigung Lust auf Wald, Wiesen, Ruhe und Natur haben, dann sind Sie hier genau richtig! Der Phoenix Park (die “grüne Lunge” der Stadt) ist mit rund 7 km² einer der größten Stadtparks in Europa. Früher war der Park als Jagdrevier für englische Gouverneure angelegt, seit 1747 ist er aber für jedermann zugänglich. Hier finden viele Veranstaltungen und Sportevents statt, zum Beispiel der jährliche 10 km lange “Phoenix Park Run” statt. Die bekannteste Attraktion im Phoenix Park ist aber der “Dublin Zoo”.

Temple Bar

Bei einer Reise nach Dublin darf ein Besuch in Temple Bar nicht fehlen! Es ist das berühmteste Kultur- und Vergnügungsviertel Dublins. In seinen engen Kopfsteinpflasterstraßen finden Sie bunte Pubs und Restaurants, kleine Theater, gemütliche Bistros, laute Nachtklubs, alte Plattenläden, Schauspielschulen, Künstler-Ateliers und vieles mehr. Hier gibt es ebenfalls das “Irish Film Institute”, die “Gallery of Photography” und die berühmte “Wall of Fame” der irischen Musikszene.

Guinness Storehouse

Jeder kennt das bekannte, schwarze Bier Irlands: Guinness. Im Guinness Storehouse können Sie sich die Geschichte des schwarzen Gebräus näher bringen lassen. Das Storehouse ist ein Teil der ursprünglichen Brauerei, die 1759 von Arthur Guinness gegründet wurde. Der Pachtvertrag der Brauerei für das Land gilt 9000 Jahre. In der Ausstellung des Storehouses können Sie unter anderem den Brauprozess näher betrachten.

Kilmainham Gaol

Das ehemalige Staatsgefängnis Irlands, erbaut 1795, ist einer der geschichtsträchtigsten Orte Irlands. In diesem Gefängnis saß jeder irische Freiheitskämpfer mindestens einmal. Manche wurden auch hingerichtet. Heute ist Kilmainham Gaol vor allem eine Gedenkstätte, dient als Museum und auch mehrmals als Filmkulisse. Das ehemalige Gefängnis können Sie im Rahmen einer Führung besichtigen.  

Wichtige Feiertage und Events

In Dublin ist immer etwas los. Hier gibt es das ganze Jahr über viele größere und kleinere Events.

St. Patrick’s Day

Der St. Patrick’s Day am 17. März ist der wohl bekannteste Feiertag Irlands. Der 17. März ist der Ehrentag vom heiligen Patrick. Bier trinken, feiern und sich grün bekleiden ist an diesem Tag Pflicht. An diesem Tag ist jeder auf den Straßen, um zu feiern, keiner bleibt zu Hause. Gefeiert wird der Nationalfeiertag der Iren mit einer großen Parade. Der St. Patrick’s Day wird von einem fünftägigen Festival mit vielen Konzerten, Straßenkunst und Ausstellungen begleitet.

Jameson Dublin International Film Festival

Jedes Jahr im Februar wird in Dublin für 10 Tage der irische und der internationale Film gefeiert. Hier können Sie große internationale Stars antreffen. Vom Publikum wird jedes Jahr der beste Film gewählt und zusätzlich dazu werden die Volta Awards für Karriere oder Lebenswerk an die Stars und Sternchen vergeben.

Anreise

Dublin Airport (DUB)

Neben der nationalen Fluggesellschaft Irlands Aer Lingus bieten Lufthansa und Ryan Air Direktflüge von z:B. Frankfurt, Hamburg, Köln/Bonn, Stuttgart, Berlin und München an.

Der Flughafen Dublins befindet sich nur 12 km nördlich der Stadt. Es gibt sowohl öffentliche Busse, wie auch private Anbieter, mit denen Sie von dort in die Stadt reisen können. Die Busse 747 und 748 der Firma Airlink fahren alle 10 – 15 Minuten von den Terminals bis ins Zentrum und den Bahnhöfen Connolly Station und Heuston. Das ist die schnellste und bequemste Art in die Stadt zu gelangen. Wenn Sie eine günstigere Verbindung suchen, nehmen Sie am besten einen der öffentlichen Busse. Die Linien 16a, 41, 21b, 46x, 102 und 746 fahren ins Zentrum.

 

Bewertungen von ehemaligen Sprachstudenten

Durchschnitt: 8,66 / 10

Anzahl Bewertungen: 43

Bewertungen Alter Herkunft Kursdauer (Wochen) Schule Note
15 Spanien 3 ISI Dublin - Juniors 9.24
55 Finnland 2 Alpha College 7.76
27 Spanien 6 ATC 8.72
33 Spanien 2 ISI Dublin 9.28
36 Spanien 1 ISI Dublin 7.40
15 Spanien 3 ISI Dublin - Juniors 8.27
16 Spanien 2 ISI Dublin - Juniors 7.70
16 Spanien 3 ISI Dublin - Juniors 7.69
15 Spanien 2 ISI Dublin - Juniors 9.27
17 Finnland 2 Alpha College 9.44
45 Finnland 1 Alpha College 9.71
23 2 Alpha College 7.88
31 1 ISI Dublin 8.56
42 4 Alpha College 8.06
29 4 Alpha College 9.70
22 3 Alpha College 9.55
34 2 Alpha College 9.27
26 1 Alpha College 9.56
30 4 Alpha College 8.10
23 6 Alpha College 8.57
22 2 Alpha College 8.26
26 Spanien 6 Alpha College 8.75
23 2 Alpha College 9.42
23 3 Alpha College 8.30
15 Spanien 2 ISI Dublin - Juniors 8.60
24 2 Alpha College 8.30
16 3 ISI Dublin - Juniors 8.80
16 2 ISI Dublin 8.36
15 2 ISI Dublin 8.00
17 3 ISI Dublin - Juniors 8.80
16 2 ISI Dublin - Juniors 8.60
25 2 ISI Dublin 8.48
25 2 Alpha College 8.80
16 3 ISI Dublin - Juniors 9.00
15 Spanien 3 ISI Dublin - Juniors 8.80
21 3 ISI Dublin 8.80
16 3 ISI Dublin 7.40
18 6 Alpha College 8.75
16 3 ISI Dublin 8.80
28 2 ISI Dublin 8.60
20 4 Alpha College 9.16
26 1 ISI Dublin 8.60
24 1 Alpha College 9.41