Sprachreisen Sydney

Englischkurs Sydney
Spaziergang am Bondi Beach in SydneySpaziergang am Bondi Beach in SydneyDarling Harbour in SydneyHide Park in SydneySydney Opernhaus

 

Sydney ist die Hauptstadt des Bundesstaats New South Wales. Sie ist für ihre Schönheit berühmt, und für die Skyline des Hafens mit dem berühmten Opernhaus. Obwohl Sidney die größte Stadt Australiens ist, kann man in ihr eine unvergleichliche Mischung aus moderner Großstadt und der Natur, die sie umgibt erleben. Ihre sauberen Strände passen zu der überraschenden Architektur und dem sonnigen Klima, das sie zu einem idealen Ort für einen Englischkurs im Ausland machen.

Außerdem bietet Sidney Kultur, Kino, Theater, Konzerte, und viele Gegenden, in denen Sie Sport im Freien treiben können, wie zum Beispiel Bondi Beach, die Gegend von Rocks im Kolonialstil, in der Nähe der Harbour Bridge oder in den nahegelegenen Blue Mountains. In Sydney Englisch zu lernen bietet Ihnen zweifelsohne eine einmalige Gelgenheit den Lebensstil dieses außergewöhnlichen Landes kennenzulernen.

 

Aktivitäten

The Rocks

The Rocks ist der Ort unweit der Sydney Harbour Bridge, an dem 1788 die Kolonialisierung mit Sträflingen durch die Briten begann. Das malerische Viertel mit seinem Labyrinth aus malerischen Gassen, sandsteingepflasterten Innenhöfen, eleganten Terrassen beherbergt lebhaften Wochenendmärkte, Theater, Cafés, Bars und Sydneys älteste Pubs.

Sydney Harbour Bridge

Von den Einheimischen gerne als „The Coathanger“ (Kleiderbügel) bezeichnet, ist diese beeindruckende Brücke mit rund 6 Millionen Stahlnieten ein echtes Wahrzeichen Sydneys. Sie misst 134 Meter vom Wasser bis zum höchsten Punkt des Stahlbogens. Die Brücke bietet einen schönen Anblick, noch besser ist es aber, sie zu Fuß zu überqueren. Mit dem BridgeClimb können Sie bis auf den Scheitelpunkt der Brücke steigen und dem spektakulären Ausblick genießen.

Manly-Fähre

Die Fähren hatten für die Hafenstadt Sydney schon immer eine besondere Bedeutung. Sie können mit der berühmten Manly-Fähre durch den Hafen zur Manly-Halbinsel fahren und dort bis zum Manly Beach schlendern, wo 1964 die erste Surf-Weltmeisterschaft ausgetragen wurde. Hier können Sie surfen, sich ein Fahrrad leihen und eine Tour nach Fairy Bower machen oder am schönen Shelly Beach entspannen.

Kings Cross

Kings Cross ist so etwas wie das St Pauli von Sydney. Als Rotlichtviertel von Sydney bekannt ist es heute Szene-Viertel, in dem sowohl Reisende als auch Einheimische aus allen Gesellschaftsschichten zusammentreffen. Hier finden Sie Szene-Restaurants, Bars, Cafés, Theater und Nachtclubs neben zahlreiche Striptease-Läden.

Chinese Garden of Friendship

Diese Park ist ein Ort himmlischer Ruhe mitten in der geschäftigen Chinatown. Der Garten bietet plätschernde Wasserfälle, schöne Holzbrücken, große Weidenbäume und Teiche voller Lotusblumen.

Darling Harbour

Darling Harbour ist eines der größten Erholungs- und Freizeitviertel Sydneys, nur 10 Minuten zu Fuß vom Rathaus in der Innenstadt Sydneys entfernt. Hier befinden sich zahlreiche Attraktionen der Stadt: das Harbourside-Shopping-Centre, das Sydney-Entertainment-Centre, das Powerhouse-Museum, das Sydney Convention and Exhibition Centre, das Sydney-Aquarium, das Australian National Maritime Museum, die Sydney-Wildlife-World und das LG-IMAX-Kino mit größte Leinwand der Welt besitzt. Außerdem gibt ein riesiges Angebot an Restaurants, Geschäften, Theatern, Hotels, Nachtclubs, Weinbars, Bistros und Unterhaltung.

Royal Botanic Garden

Der Royal Botanic Garden ist mit 30 Hektar der grösste Park Sydneys und liegt im Herzen der Sadt, gleich hinter dem Sydney Opera House. Dieser 1816 angelegte Garten beherbergt eine außergewöhnliche Sammlung an Pflanzen aus Australien und anderen Teilen der Welt. Die Aussicht von hier ist spektakulär.

Küstenwanderweg vom Bondi Beach zum Coogee

Der schöne Wanderweg schlängelt sich an den Klippen zwischen der Bondi Beach und Coogee Beach entlang. Zwischen Mai und November kann man hier Wale beobachten, im Oktober und November findet hier die Ausstellung „Sculpture by the Sea“ statt und den rest vom Jahr kann man die Natur genießen und den Surfern beim Wellenreiten zusehen. Entlang der Küste gibt es viel zu unternehmen und zu sehen: Felsmalereien der Aborigines im Mark's Park, Schnorcheln in der Clovelly und der Gordon's Bay, Riesenwellen in Tamarama und der weiße Sand am Coogee Beach.

Hyde Park

Der Hyde Park ist Australiens ältester Park und bietet 580 exotische und einheimische Bäume, Kunstwerke, Monumente und Wasserspiele. Mitten in der Stadt gelegen, ist er ist ein beliebter Treffpunkt während der Mittagspause. Hier finden außerdem viele kulturelle Veranstaltungen statt.

Australian Museum

Das 1827 gegründete Australian Museum zeigt einzigartige wissenschaftliche und kulturelle Sammlungen über Dinosaurier, indigene australische Kultur und einheimische Tiere sowie Multimediaausstellungen über Physik.

Cockatoo Island

Cockatoo Island ist die größte Insel im Hafen von Sydney. Eine kurze Fahrt mit der Fähre bringt Sie zu dieser faszinierenden historischen Stätte. Hier gab es früher unter anderem eine Sträflingskolonie, ein Gefängnis und die zwei größten Schiffswerften Australiens, welche 1992 stillgelegt wurden. Seit 2010 gehört die Insel zum UNESCO-Welterbe. Hier gibt es laut Lonely Planet den „Campingplatz mit der spektakulärsten Lage auf der ganzen Welt“.

 

Bewertungen von ehemaligen Sprachstudenten

Durchschnitt: 8,60 / 10

Anzahl Bewertungen: 5

Bewertungen Alter Herkunft Kursdauer (Wochen) Schule Note
20 Finnland 4 Sydney College of English 8.66
40 1 Sydney College of English 9.70
40 1 Sydney College of English 7.70
28 2 Sydney College of English 8.36
27 5 Sydney College of English 8.60