Sprachreisen Byron Bay

Die wunderschönen Strände von Byron Bay
Delfine in Byron BayKayakfahren mit Delfinen in Byron Bay Sky-Diving in Byron BaySurfen in Byron Bay

Die Byron Bucht ist der westlichste Punkt in Australien. Mit knapp 10.000 Einwohnern befindet sich die Stadt nur 150 km von Brisbane entfernt (zwei Stunden Autofahrt), und ist zweifelsohne ein Muss für alle Australienreisenden. Die Einwohner in Byron sind für ihre gute Laune und ihre entspannte Art bekannt. Dank vieler Bars mit Life-Musik, Restaurants aller Art, Modeboutiquen und kleinen Kunsthandwerkläden, ist Byron Bay eines der belebtesten Orte an der Küste: das Englisch lernen wird Ihnen hier leicht gemacht.

Aktivitäten

Die wunderschönen, kilometerlangen weißen Sandstrände sind in nur wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Hier tummeln sich Wassersport-Fans, vor allem Surfer, denn in Byron haben die Strände die besten Windbedindungen, einen guten Wellengang und kristallklares Wasser. Dies ist das Traumziel für Surfer und Taucher, und jeder der will, kann Schnorcheln und den Meeresgrund bewundern, oder ein Boot nehmen und nach Delphinen (das ganze Jahr über), oder nach Walen (von Mai bis November) Ausschau halten – ein wahres Naturspektakel.

Ganz in der Nähe von Byron Bay befinden sich mehrere Nationalparks und Wälder, in denen noch viele Arten erhalten sind, die sich nur in dieser Gegend finden lassen. Byron Bay und Umgebung befinden sich im Krater des Tweed Vulkans, mit mehr als 300km Durchmesser, dessen letzter Ausbruch 23 Millionen Jahre zurück liegt und diese unerschöpflich fruchtbare Erde zurückgelassen hat. Während Ihrer Sprachreise können Sie hier tropische Regenwälder entdecken, versteckte Wasserfälle, und eine reiche Fauna, die Sie sicher beeindrucken wird.

Cape Byron und der Leuchtturm

Cape Byron ist der östlichste Punkt des australischen Kontinents. Schöne Wanderwege führen durch herrliche Landschaften und vorbei an traumhaft schönen Strändenation. Auf der Klippe am östlichsten Punkt steht der Leuchtturm Cape Byron Light. Von hier haben Sie einen wunderbaren Ausblick in alle Richtungen, vom Cape Byron Marine Park und dem Pazifik bis hinein ins grüne Hinterland. Cape Byron wird zwischen Juli und November regelmäßig von Buckelwalen passiert und ist ein bekanntes Ziel für die Walbeobachtung. Je nach Jahreszeit sieht man auch Delfine und Schildkröten. Morgens haben Sie hier fantastische Sonnenaufgänge.

Kajakfahren mit Delfinen

Der Cape Bay Marine Park ist die Heimat von wilden Tümmlern, Buckelwalen und drei Meeresschildkrötenarten. Hier können Sie mit Delfinen Kajak fahren oder neben Schildkröten über Riffe schnorcheln. Die Veranstalter stellen sicher, dass der Kontakt mit den Tieren nicht aufdringlich ist und diese schönen Meeresbewohner nicht gestört werden. Mit etwas Glück können Sie Buckelwale beobachten und mit Ihrem Kajak auf den Wellen surfen.

Walbeobachtung

Von Mai bis Juli ziehen die Buckelwale auf ihrem Weg zu den Paarungsplätzen an Byron Bay vorbei. Von September bis November kommen sie mit ihren jungen Kälbern wieder vorbei und schwimmen Richtung Süden in die Antarktis. Sie können die prächtigen Tiere von Beobachtungsposten an der Küste aus oder bei Bootstouren beim Schwimmen und Spielen beobachten.

Surfen

Byron Bay ist einer der kultigsten Orte der Welt zum Surfen. Viele Australier leben in Byron Bay, um zu surfen und die Stadt ist geprägt vom surfenden Lebensstil. Die Region ist für Surfer aller Kenntnisstufen geeignet, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Es gibt viele Surfschulen, wo Sie das Wellenreiten lernen oder perfektionieren können.

Tauchen und Schnorcheln im Cape Byron Marine Park

Rund um Byron Bay gibt es eine blühende Unterwasserwelt. Der rund 22.000 Hektar große Cape Byron Marine Park erstreckt sich von Brunswick Heads im Norden bis nach Lennox Head im Süden. Der Park beherbergt viele Arten von Walen, Delphinen, Rochen, Haien, Fischen, Seevögeln und Meerespflanzen sowie bedrohte Arten wie graue Ammenhaie und Meeresschildkröten. Die nur 2,5 km vor der Küste gelegenen Julian Rocks haben den Ruf, einer der besten Tauchplätze der Welt für die Beobachtung von Fischen und anderen Meerestieren zu sein. Wenn Sie noch kein zertifizierter Taucher sind, dann ist hier der richtige Ort, um das Tauchen zu lernen.

Skydive Byron Bay

Nach einem Rundflug über die Umgebung von Byron Bay mit fantastischem Blick auf die Surfstrände, den bekannten Leuchtturm, die Berge und die Küste springen Sie in einer Höhe von mehr als 4 Kilometern aus dem Flugzeug, um einen 60 Sekunden langen, freien Fall zu genießen. Adrenalin pur! Sie brauchen keine Vorkenntnisse für diesen sensationellen Tandemsprung, das kompetente Team zeigt Ihnen alles was Sie wissen müssen. Der Lehrer springt mit Ihnen zusammen und bringt Sie sicher bis zum Boden.

Crystal Castle und Shambhala Gardens

Im Hinterland von Byron Bay befinden sich diese private botanischen Gärten mit außergewöhnlichen Kristallen und subtropischen Pflanzen. Ein großartiger Ort um sich zu entspannen und zu erholen. Sie können hier Spaziergänge machen durch die wundervollen Gärten und Regenwaldgebiete, z.B. den Buddha Walk, den Rainforest Walk oder durch das Labyrinth.

 

Anreise

Die zwei Flughafen, die Byron Bay am nächsten liegen, sind Brisbane und Gold Coast. Letzterer liegt näher, wird jedoch mehr für Inlandsflüge benutzt, weshalb es für Sie vermutlich einfacher ist Flüge nach Brisbane zu finden.

Flughafen Brisbane BNE

Vom Flughafen Brisbane fahren regelmäßig Busse nach Byron Bay. Das Busunternehmen heißt Byron Easy Bus (byronbayshuttle). Die Fahrzeiten variieren je nach Jahreszeit, die Fahrt dauert 3 Stunden.

Flughafen Gold Coast (OOL)

Vom Flughafen Gold Coast beträgt die Fahrtzeit eine Stunde.