Einreisebestimmungen

Unser Team von Speak and Fun informiert sich regelmäßig über die jeweiligen Einreisebestimmungen und gibt diese Informationen mit bestem Wissen und Gewissen an Sie weiter. Die Bestimmungen können sich jedoch jederzeit kurzzeitig ändern. Darum empfehlen wir Ihnen, sich immer auch bei der für Sie zuständigen Botschaft oder Konsulat zu informieren.

USA

Deutsche, Schweizer und EU-Bürger nehmen am „Visa Waiver“ Programm teil und dürfen als Touristen ohne Visum bis zu 90 Tage in den USA bleiben. Voraussetzungen sind:

  • ein für die gesamte Aufenthaltsdauer (also bis mindestens und einschließlich dem Tag der Ausreise) gültiger elektronischer Reisepass (sog. ePass mit integriertem Chip, ausgestellt ab November 2005)
  • ein Rück- oder Weiterflugticket (welches - außer für Personen mit festem Wohnsitz in diesen Ländern - nicht in Kanada, Mexiko oder den Karibikinseln enden darf), gültig für den Zeitraum von max. 90 Tagen ab der ersten Einreise in die USA)
  • die elektronischen Einreiseerlaubnis („Electronic System for Travel Authorization“-ESTA-)

Die Teilnahme am „Visa Waiver“ Programm begründet keinen Anspruch auf Einreise in die USA. Die endgültige Entscheidung über die Einreise trifft der zuständige US-Grenzbeamte. Er legt auch fest, wann spätestens die Ausreise zu erfolgen hat. Dieser Endtermin kann dann nicht mehr verschoben werden.

Dies gilt allerdings nur für Sprachkurse, die maximal 18 Zeitstunden Unterricht pro Woche beinhalten. Bei intensiveren Kursen oder einer Dauer länger als 90 Tagen brauchen Sie ein Studentenvisum (F1). Wir empfehlen, für die Visabeantragung 8-12 Wochen einzuplanen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Kanada

Deutsche, Schweizer und EU-Bürger dürfen für touristische oder geschäftliche Aufenthalte ohne Visum bis zu 6 Monate in Kanada bleiben. Bei der Einreise mit dem Flugzeug benötigen Sie dazu eine elektronische Einreiseerlaubnis (Electronic Travel Authorization). Für Einreisen auf dem Land- oder Seeweg ist eine eTA nicht erforderlich.
Voraussetzung sind ein bei Einreise über den geplanten Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass, ausreichende finanzielle Mittel für den geplanten Aufenthalt verfügen und ein Rück- oder Weiterreiseticket.
Die zulässige Aufenthaltsdauer wird vom Grenzbeamten festgelegt.

Australien

Deutsche, Schweizer und EU-Bürger benötigen für die Einreise ein Visum, das vor Reiseantritt eingeholt werden muss. Bei dem neuen Online-Verfahren ("eVisitor") müssen in einem elektronischen Formular die Passdaten für alle mitreisenden Personen und eine E-Mail-Adresse angegeben werden. Die Reisenden werden dann, normalerweise innerhalb von Minuten, per E-Mail benachrichtigt, ob sie als eVisitors einreisen dürfen. Das kostenlose Visum ist 12 Monate gültig und berechtigt zu einem Aufenthalt von maximal drei Monaten in Australien. Bei Kursen mit mehr als 12 Wochen benötigen Sie ein Studentenvisum. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Neuseeland

Deutsche, Schweizer und EU-Bürger dürfen als Touristen ohne Visum bis zu 3 Monate in Neuseeland bleiben. Sie erhalten bei Ankunft eine dem Reisezweck entsprechende Einreiseerlaubnis. Voraussetzungen für die Einreise nach Neuseeland sind ein noch mindestens 3 Monate über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass, ein Rück- oder Weiterreiseticket und ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt.
Für andere Aufenthaltszwecke, z.B. zur Aufnahme einer Erwerbstätigkeit, oder für längere Aufenthalte ist ein Visum erforderlich.

Südafrika

Deutsche, Schweizer und EU-Bürger dürfen für kurzfristige touristische, Besuchs- oder Geschäftsreisen ohne Visum bis zu 3 Monate in Südafrika bleiben. Voraussetzungen sind ein bei Einreise noch mindestens 30 Tage über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass (mindestens zwei freie Seiten für Ein- und Ausreisestempel) und ein Rück- oder Weiterreiseticket.

China

Für Deutsche, Schweizer und EU-Bürger besteht in China Visumpflicht. Das Visum muss bei der zuständigen chinesischen Auslandsvertretung bzw. bei einem der „Visa Application Service Center“ beantragt werden. Dazu benötigen Sie einen noch mindestens 6 Monate über den geplanten Aufenthalt hinaus gültigen Reisepass, ausreichende Geldmittel und ein Rückreiseticket.

Japan

Als Deutscher benötigen Sie für die Einreise nach Japan bis zu einem Aufenthalt von 90 Tagen als Tourist kein Visum, sofern sie weder einer Erwerbstätigkeit, einem Studium noch einer Berufsausbildung nachgehen wollen. Eine Verlängerung Ihres Aufenthaltes auf insgesamt 180 Tage können Sie bei einem für Ihren Aufenthaltsort zuständigen Einwohnermeldeamt beantragen. Nach diesen 6 Monaten müssen Sie allerdings ausreisen. Zur Einreise genügen die Vorlage des für die Dauer des Aufenthaltes gültigen Reisepasses und ein gültiges Weiter- oder Rückreiseticket.