Am Flughafen kann es schnell hektisch werden. Wir haben für Sie einen kurzen Leitfaden geschrieben.

Am Flughafen kann es schnell hektisch werden und viele Menschen sind in Eile. Vor allem Erstflieger kann diese Situation schnell überfordern.

Um die Abläufe am Flughafen strukturiert darzustellen, haben wir für Sie einen kurzen Leitfaden geschrieben. Wir haben Ihnen alle wichtigen Schritte von der Ankunft am Flughafen bis zum Verlassen des Flughafens zusammengefasst. So sind Sie beim Antritt Ihrer nächsten Sprachreise bestens vorbereitet.

1. Ankunft am Flughafen

Um Stress und Hektik gleich zu Beginn der Reise zu vermeiden, empfiehlt es sich spätestens 2 Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein (bei Langstreckenflügen 3 Stunden).

Am Flughafen angekommen, finden Sie auf verschiedenen Monitoren im Terminal die Auflistung aller wichtigen Informationen zu den abfliegenden Flügen. Anhand Ihrer Flugnummer, Zielort und Abflugzeit wissen Sie an welchem Check-In-Schalter sich Ihre Fluggesellschaft befindet.

2. Einchecken

An dem Check-In-Schalter Ihrer Fluggesellschaft erhalten Sie gegen Vorlage Ihres Personalausweises oder Reisepasses Ihre Bordkarte. An dieser Stelle geben Sie auch Ihr Gepäck auf (Handgepäck, Handtasche & Laptop behalten Sie).

Bei vielen Fluggesellschaften können Sie bereits im Vorfeld online einchecken und müssen somit nur noch Ihr Gepäck am entsprechenden Schalter Ihrer Airline aufgeben. Bei ein paar Fluggesellschaften ist es sogar möglich sein Gepäck selbst an einem entsprechenden Automaten auf zugeben.

3. Verabschiedung

Nachdem Sie Ihre Bordkarte in den Händen halten und Ihr Gepäck los sind, ist es an der Zeit sich von eventuell mitgereisten Freunden und Familienmitgliedern zu verabschieden.

Außerdem sollten Sie an dieser Stelle noch einmal den Inhalt Ihres Handgepäcks überprüfen. Volle Trinkflaschen, spitze Gegenstände o.ä. werden ansonsten bei der Sicherheitskontrolle von dem Sicherheitspersonal enfernt.

4. Sicherheitskontrolle

Nun durchlaufen Sie die obligatorische Sicherheitskontrolle, bei der Sie und Ihr Handgepäck durchgecheckt werden. Dies dient Ihrer eigenen Sicherheit.

Um den Vorgang der Kontrolle zu beschleunigen, ziehen Sie Ihre Jacke und Gürtel rechtzeitig aus und legen Sie Ihren Laptop extra auf das Band.

Hinweis zur Mitnahme von Flüssigkeiten: Pro Person darf ein durchsichtiger, wiederverschließbarer Beutel mit max. 1 Liter Inhalt mitgeführt werden. In diesem sind Flüssigkeiten in max. 100ml Behältern zu verstauen. Flüssigkeiten können sein: Getränke, Gels, Cremes, Kosmetika, Pasten oder Parfums. Persönliche Medikamente und Babynahrung sind von dieser Regelung nicht betroffen.

5. Zeit zum Kaffee trinken

Sie haben jetzt die Möglichkeit einen Kaffee zu trinken, etwas zu Essen oder durch die Dutyfree-Shops zu bummeln. Behalten Sie jedoch die Boarding-Time (Uhrzeit an der Sie spätestens am Gate sein müssen) im Blick.

6. Eintreffen am Gate

Sie sollten spätestens zur Boarding-Time an Ihrem Gate sein - in der Regel 30 Minuten vor Abflug. Die Nummer Ihres Gates entnehmen Sie Ihrer Boardkarte (z.B. A18 oder G10) oder den Anzeigetafeln. Beachten Sie, dass sich das Gate auch kurzfristig ändern kann.

7. Boarding

Das Boarding beginnt meist ca. 30 Minuten vor Abflug. Beim Einstieg in das Flugzeug bitte nicht drängeln! Es wird meist zuerst die First-/ und Businessclass aufgerufen, danach in der Regel die Passagiere der hinteren Reihen.

8. Im Flugzeug

Die Flugbegleiter/-innen heißen Sie an Bord willkommen und helfen Ihnen bei Bedarf mit der Verstauung Ihres Handgepäcks. Bemühen Sie sich zügig Ihren Sitzplatz einzunehmen um andere Passagieren das Durchgehen zu ermöglichen.

Die Sitzplatznummern stehen meist unten an den Handgepäckfächern über den Sitzreihen. Achten Sie während des gesamten Fluges auf die Anweisungen des Flugzeugpersonals.

9. Landung

Sobald Ihr Flugzeug wieder festen Boden unter den Rädern hat, werden viele Passagiere nervös und stehen schon im Gang, bevor die Türen überhaupt geöffnet sind. Dabei besteht gar kein Grund zur Eile...Sie werden sowieso schneller am Gepäckband sein als Ihre Koffer. Falls Sie einen Anschlussflug nehmen müssen, gehen Sie zu dem entsprechend ausgeschriebenen Gate.

10. Gepäckausgabe

Um Ihren Koffer abzuholen, folgen Sie nach dem Aussteigen den Beschilderungen zur Gepäckausgabe und dort zu dem Laufband, an dem Ihre Flugnummer und Abflughafen angezeigt wird.

Halten Sie an dem Kofferband genügend Abstand: sobald Sie Ihren Koffer erspähen, können Sie näher an das Band herantreten und Ihren Koffer herunternehmen.

Keine Panik wenn Ihr Koffer nicht einer der ersten ist: es kann einige Zeit in Anspruch nehmen bis das gesamte Gepäck ausgeladen ist.

11. Verlassen des Flughafens

Als letzten Schritt müssen Sie lediglich den entsprechenden Beschilderungen zur Taxi-, Bus-, Zug- oder Mietwagenstationen folgen. Falls Sie einen Transfer zu Ihrer Unterkunft gebucht haben, gehen Sie zu dem vereinbarten Treffpunkt.

 

Im Allgemeinen gilt:

  • wichtige Dokumente wie Boardkarte und Personalausweis griffbereit halten
     
  • Lautsprecherdurchsagen nicht übertönen: Diese Durchsagen sind wichtig und aufgrund der Lautstärke sogar oft für Muttersprachler schwer zu verstehen

Und zusätzlich ein paar Hinweise für den Umgang mit anderen Passagieren:

  • am Flughafen sind viele Menschen in Eile, deshalb: nicht abrupt stehen bleiben und den Rolltreppen-Kodex beachten (rechts stehen, links gehen)!
     
  • nicht mehrere Sitzplätze für sich beanspruchen: Reisen ist im Allgemeinen anstrengend, deshalb geben Sie auch anderen Passagieren die Möglichkeit sich ausruhen zu können

Bereit für Ihr neues Abenteuer? Wir beraten Sie gerne kostenlos.

 

Publikationsdatum: