Die 5 effektivsten Tipps um schnell Ihr Englisch zu verbessern

Die Motive eine Sprache zu lernen sind vielfältig: Einigen macht es einfach Spaß, sich in einer anderen Sprache zu unterhalten. Andere möchten sich auf Reisen im Ausland besser verständigen können und für einen Großteil ist es ein wichtiger Bestandteil bei der Arbeit oder im Studium. Vielen fällt es jedoch nicht leicht, eine fremde Sprache zu lernen. Haben Sie sich auch schon öfters gedacht: “ My English is not the yellow from the egg”? Dann haben wir hier 5 einfach umzusetzende Tipps, um Ihre Sprachkenntnisse schnell und effektiv zu verbessern. 

Eine der wichtigsten Ratschläge: Anstatt das Lernen als Pflicht zu sehen, haben Sie Spaß! Machen Sie Englisch zum Teil ihres Lebens: quatschen, denken und träumen Sie in der Sprache Shakespeares! - “Leichter gesagt als getan?”

Die 5 effektivsten Tipps um schnell Ihr Englisch zu verbessern

1. Englische Lieder hören

Bestimmt summen Sie täglich die Melodien englischsprachige Lieder mit - aber sind Sie auch textsicher? Hören Sie mal genauer auf den Text oder lesen Sie ihn am besten nach. Sie werden überrascht sein, was für Themen sich hinter einigen Liedern verstecken. Und das Beste: wenn Sie erst einmal den Text verstehen, ist das sichere Mitsingen eine Leichtigkeit!

2. Filme und Serien im Original ansehen

...und zwar ohne Untertitel! Auch wenn Sie am Anfang nur die Hälfte verstehen, wichtig ist, dass sich Ihr Gehör an den Klang der Sprache gewöhnt. Die bewegten Bilder helfen Ihnen dabei, den Inhalt im Kontext zu verstehen. Und mit der Zeit wird es Ihnen spielend leicht fallen, neue Wörter und Redewendungen zu verstehen und ganz unbewusst in Ihren Sprachgebrauch aufzunehmen.

3. Ausländische Nachrichten, Bücher & Zeitschriften lesen

Sie informieren sich in den Nachrichten täglich über das Weltgeschehen oder entspannen sich bei dem Lesen eines guten Buchs? Wieso machen Sie das alles nicht auf Englisch? Lesen Sie Artikel englischer Zeitungen und Bücher englischsprachiger Autoren - Sie lernen dadurch nicht nur unglaublich viele neue Vokabeln, sondern bekommen auch ein besseres Gefühl für den alltäglichen Sprachgebrauch. Zeitschriften wie “Spotlight” können Ihnen vor allem am Anfang den Einstieg erleichtern, da alle Artikel mit einer kleinen Vokabelliste versehen sind.

4. Suchen Sie sich ein Tandempartner

Die Idee eines Tandems ist es, dass zwei Personen mit unterschiedlicher Muttersprache sich gegenseitig die jeweils fremde Sprache beibringen. Kennen Sie englische Muttersprachler in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis? Nein? Kein Problem! Universitäten, Sprachschulen, soziale Netzwerke und das Internet sind gute Anlaufstellen um einen Tandempartner zu finden. Der große Vorteil eines Tandems: Sie stecken beide in der gleichen Situation. Zum Einen möchten Sie beide ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern. Zum Anderen werden sie dabei mit ähnlichen Problemen konfrontiert. Der  zusätzliche Bonus: Sie lernen neue interessante Menschen und ihre Kultur kennen.

5. Und selbstverständlich: Machen Sie einen Sprachkurs im Ausland!

Die beste Methode eine Sprache zu lernen, ist dorthin zu gehen, wo sie gesprochen wird. Also packen Sie ihre Koffer, steigen in den nächsten Flieger und verbringen Sie einige Wochen in Irland, Schottland, Malta, Südafrika, oder wo auch immer es Ihnen am besten gefällt. Entdecken Sie neue Orte, lernen Sie interessante Menschen kennen, nutzen Sie die Vorteile von Muttersprachlern zu lernen. Und während Sie Ihren Spaß haben und reisen werden Sie schnell merken, dass Sie in kurzer Zeit große sprachliche Fortschritte machen!

Für welches Land möchten Sie gerne Ihren Koffer packen?  Wir haben für Sie folgende Ziele im Angebot: AustralienEnglandIrlandKanadaMaltaNeuseelandSchottlandSüdafrika, USA und Wales

Haben Sie einen Freund, dem diese Tipps helfen können? Teilen Sie diesen Artikel mit ihm in den sozialen Netzwerken und lassen Sie uns ein Kommentar da. Bestimmt kennen Sie noch mehr Kniffe um eine Sprache zu lernen!

Publikationsdatum: