Bildungsurlaub in Hamburg - die besten Reiseziele und was Sie 2019 beachten müssen

Bildungsurlaub in Hamburg - die besten Reiseziele und was Sie 2019 beachten müssen

Sie möchten 2019 einen Sprachkurs im Ausland machen und dafür in Hambug Bildungsurlaub beantragen?

  1. Wir zeigen Ihnen weltweit die besten Sprachschulen für Ihren Bildungsurlaub.
  2. Wir erklären Ihnen, wie viel Bildungsurlaub Ihnen in Hamburg gesetzlich zusteht, was Sie beachten und welche Fristen Sie einhalten müssen.
  3. Und wir sagen Ihnen, wie Sie am besten Ihren Bildungsurlaub beantragen, ohne gleich verbindlich buchen zu müssen.

Was ist Bildungsurlaub eigentlich?

In Hamburg haben alle vollzeit- oder teilzeitbeschäftigten Arbeitnehmer Anspruch auf Bildungsurlaub. Diese spezielle Form des bezahlten Urlaubs dient zur politischen und beruflichen Weiterbildung und darf nicht mit Erholungsurlaub verwechselt werden. Um Bildungsurlaub machen zu können, müssen Sie an einem Sprachkurs teilnehmen, der vom Bundesland Hamburg offiziell dafür anerkannt ist. Der Arbeitgeber gewährt Ihnen dafür zusätzlichen Urlaub und zahlt Ihren Lohn fort, die Kursgebühren müssen Sie tragen.

Wer hat in Hamburg Anspruch auf Bildungsurlaub?

Anspruch haben alle Arbeitnehmer der privaten Wirtschaft und des öffentlichen Dienstes mit Arbeitsschwerpunkt in Hamburg. Der Anspruch besteht ab 6 Monaten Betriebszugehörigkeit.

Wie viel Bildungsurlaub steht mir in Hamburg gesetzlich zu?

  • Sie haben Anspruch auf 10 Arbeitstage Bildungsurlaub innerhalb von zwei Kalenderjahren. Wird regelmäßig an mehr als fünf Tagen in der Woche gearbeitet, beträgt die Freistellungsdauer zwölf Werktage.
  • Diesen Anspruch haben Sie, wenn Sie mindestens 6 Monaten in Ihrer Firma gearbeitet haben, und zwar ab dem Folgejahr.
  • Das erste Mal haben Sie Anspruch auf Urlaub mit dem auf die Einstellung folgenden 1. Januar und dauert bis zum 31. Dezember des nächsten Jahres.  
    • Beispiel: Wenn Sie 2018 bei Ihrer Firma begonnen haben, dann haben Sie Anspruch auf 10 Tage Bildungsurlaub in dem Zeitraum 2019/2020.
  • Innerhalb des Zweijahreszeitraums können Sie die zehn Tage beliebig in Anspruch nehmen, eine Übertragung des Anspruchs vom ersten auf das zweite Jahr des Anspruchszeitraums ist nicht notwendig.

Kann ich auch länger als 2 Wochen Bildungsurlaub machen?

Ja, unter Umständen ist das möglich. Hat Ihr Arbeitgeber Ihren Bildungsurlaub (wegen zwingender betrieblicher Belange oder Urlaubswünsche anderer Arbeitnehmer) abgelehnt, dann wird Ihr Freistellungsanspruch auf den folgenden Zweijahreszeitraum übertragen.

Kann mein Arbeitgeber meinen Bildungsurlaub ablehnen?

Ihr Arbeitgeber kann Ihren Bildungsurlaub nur unter den folgenden Voraussetzungen ablehnen:

  • Wenn zwingende betriebliche Belange entgegenstehen.
  • Wenn Urlaubswünsche anderer Arbeitnehmer, die unter sozialen Gesichtspunkten den Vorrang verdienen, entgegenstehen.
    • Hinweis: Hat Ihr Arbeitgeber Ihren Bildungsurlaub aus zwingenden Gründen abgelehnt, so wird Ihr Freistellungsanspruch auf den folgenden Zweijahreszeitraum übertragen.

Bildungsurlaub in Hamburg 2019 - Anforderungen an den Sprachkurs

An welchen Sprachschulen kann ich Bildungsurlaub machen?

Wir von Speak and Fun bieten eine große Auswahl an Sprachschulen, deren Intensivkurse in Hamburg als Bildungsurlaub anerkannt sind:

  • Englisch in Australien, England, Irland, Kanada, Malta, Neuseeland, Südafrika, Schottland und USA.
  • Französisch in Kanada und Frankreich
  • Spanisch in Spanien
  • Italienisch in Italien
  • Chinesisch in China
  • Japanisch in Japan
  • Portugiesisch in Portugal

Alle in Hamburg als Bildungsurlaub anerkannten Sprachschulen.

So beantragen Sie Ihren Bildungsurlaub

In Hamburg müssen Sie offiziell spätestens 6 Wochen vor Beginn Ihres Sprachkurses den Antrag auf Bildungsurlaub bei Ihrem Arbeitgeber stellen.

Auf Verlangen des Arbeitgebers müssen Sie dazu folgende Unterlagen einreichen:

  • die Anmeldebestätigung des Sprachkurses, ausgestellt von der Sprachschule nach dem Hamburgischen Bildungsurlaubsgesetz
  • eine Kopie der Anerkennung des Sprachkurses als Bildungsurlaub durch das Hamburger Institut für Berufliche Bildung

Bildungsurlaub in Hamburg beantragen - wir empfehlen Ihnen folgende Vorgehensweise:

  • Schritt 1: Suchen Sie sich einen Sprachkurs in einer unserer in Hamburg als Bildungsurlaub anerkannten Sprachschulen aus. Sie sollten sich bei uns spätestens zwei bis drei Monate vor Ihrer geplanten Abreise anmelden um sicherzustellen, dass der Sprachkurs und die Unterkunft zu Ihrem Wunschtermin verfügbar sind.Alle in Hamburg als Bildungsurlaub anerkannten Sprachschulen.
  • Schritt 2: Legen Sie Ihrem Arbeitgeber vorab unser Angebot und die Anerkennung des Sprachkurses als Bildungsurlaub vor. Die Anerkennung als Bildungsurlaub senden wir Ihnen bei Interesse unverbindlich zu. Halten Sie die gesetzlichen Fristen ein und informieren Sie Ihren Arbeitgeber so früh wie möglich.
  • Schritt 3: Sobald Ihr Arbeitgeber Ihren Bildungsurlaub genehmigt, können Sie den Kurs buchen.
  • Schritt 4: Nach Ihrer Buchung erhalten Sie von uns die offizielle Anmeldebestätigung der Sprachschule. Reichen Sie dieses Dokument nach. Nun haben Sie offiziell Ihren Bildungsurlaub beantragt.
  • Schritt 5: Nach Ihrer Teilnahme erhalten Sie von unserer Partnerschule eine Teilnahmebestätigung, dass Sie den Sprachkurs regelmäßig besucht haben. Diese müssen Sie Ihrem Arbeitgeber auf Wunsch vorlegen.

Fordern Sie Jetzt Ihr Angebot an!

Anforderungen an den Sprachkurs:

  • Die Bildungsveranstaltungen müssen mindestens 30 Unterrichtsstunden (eine Unterrichtsstunde = 45 Minuten) pro Woche umfassen.
  • Der Sprachkurs muss vom Hamburger Institut für Berufliche Bildung anerkannt sein.

Bildungsurlaub in Hamburg- die besten Reiseziele für Ihren Sprachkurs

Weitere allgemeine Informationen zum Thema Bildungsurlaub finden Sie hier auf unserer Webseite  und zum Bildungsurlaub in Hamburg auf der Webseite des Hamburger Institut für Berufliche Bildung und auf www.bildungsurlaub-hamburg.de.

Weitere Informationen zum Bildungsurlaub in Hamburg und eine vollständige Auswahl aller Sprachschulen mit anerkannten Kursen finden Sie hier auf unserer Webseite:

Weitere Info + Schulen für Ihren Bildungsurlaub Hamburg

Wir beraten Sie gern. Fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot an und nutzen Sie Ihren Bildungsurlaub!

Fordern Sie Jetzt Ihr Angebot für 2019 an!

Publikationsdatum: